enthält Werbung (unbezahlt)

Es ist Dezember und euch erwarten gleich wieder 5 Gute-Laune-Macher in unserer Five Things Rubrik. In der letzten Ausgabe habe ich mich schon total auf die Vorweihnachtszeit gefreut, inzwischen haben wir auch schon den ersten Advent hinter uns gebracht und auch weihnachtliche Deko bzw. die Weihnachtsleiter ist geschmückt. Mit dem Adventskranz habe ich etwas getrödelt, aber auch das wird in den nächsten Tagen nachgeholt. So ist zumindest die erste Kerze nicht vor der vierten abgebrannt 😀

Die Kurz-Vorschau, was euch erwartet: Bye, bye Weihnachtsstress, ein Buchtipp, meine neue Liebe zu Glitzer, Updates zu Hause und köstliche Weihnachtsplätzchen!

 

5 Things + 5 Gute-Laune-Macher: 5 Dinge, die Freude und gute Laune machen

1. Bye, bye Weihnachtsstress

In diesem Jahr habe ich mir ganz fest vorgenommen mich nicht vom aufkeimenden Weihnachtsstress mitreißen zu lassen, in diesem Sog zu verschwinden, um dann Ende Dezember festzustellen, dass der ganze Zauber schon wieder vorbei ist und das neue Jahr anklopft. Letztes Jahr war’s so dermaßen chaotisch, dass ich das auf keinen Fall wiederholen möchte.

Aus diesem Grund verordne ich mir selbst aktuell regelmäßige Pausen und Nichts-Tun – und das macht echt Freude und so richtig gute Laune! Solltet ihr auch ausprobieren!
Außerdem höre ich munter Weihnachts-Hits bei denen ich mitsinge, habe bereits unsere Weihnachtsleiter geschmückt, es mir mit heißem Kakao und Buch auf dem Sofa gemütlich gemacht, den Kamin angeworfen und sogar schon ein paar Weihnachtsfilme geschaut. Ich bin also schon vollkommen in die Weihnachtsstimmung eingetaucht und genieße die aktuelle Entschleunigung sehr.
 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ELISA MARIE | ELISAZUNDER (@elisazunder) am


 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ELISA MARIE | ELISAZUNDER (@elisazunder) am

Außerdem haben wir mit der gesamten Familie beschlossen, dass wir Großen uns untereinander nichts schenken. Allein das nimmt mir persönlich schon so viel Stress; denn wir sind nicht gerade wenige Personen. Anstatt Geschenken hinterher zu hetzen, möchten wir lieber die gemeinsame Zeit miteinander genießen. Die Kleinen werden natürlich vom Weihnachtsmann beschenkt – ein paar Inspirationen liefere ich bald schon in einem Gift Guide für Kinder 😉

Falls ihr noch Inspirationen für Geschenke benötigt, schaut unbedingt in unseren Gift Guides vorbei!

2. Plätzchen backen

Backen ist immer so eine Sache, denn ich bin eher keine Rezept-Köchin. Ich lasse mich zwar gerne von Rezepten inspirieren, aber halte mich meistens nicht strikt an Rezepte. Ich mag’s meine eigene Note einzubringen, nach Gefühl zu kochen und hier und da noch etwas hinzuzufügen. Beim Backen ist das schwierig – da sollte man schon ganz genau agieren. Jedoch haben mich die leckeren Rezepte von Sarah für Orangen-Ingwer-Brot und Haselnussplätzchen so entzückt, dass ich diese doch auch noch ausprobieren möchte.

? zum Rezept für leckere, vegane Weihnachtsplätzchen hier lang
? noch mehr Rezepte von Sarah findet ihr hier

 

3. Buchtipp – Der größte Spaß den wir je hatten

Ich bin noch nicht ganz durch mit dem Buch „Der größte Spaß den wir je hatten” – aber ich kann es gerade kaum aus der Hand legen und versinke in jeder freien Minute in diese spannende und gleichermaßen verworrene Geschichte. Mehr dazu aber schon gaaanz bald 🙂
 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ELISA MARIE | ELISAZUNDER (@elisazunder) am

4. Wandfarben-Update

Die Zeit, die ich aktuell mehr zu Hause verbringe, sorgt dafür, dass schon einige Ideen in Sachen Umgestaltung bei mir aufkommen. Im Dezember wird kein großes Projekt mehr umgesetzt, aber im Januar könnte ich mir durchaus eine Wandfarben-Update vorstellen. Unklar ist jedoch noch die Farbe, aber da kommen wir sicherlich bald auf einen Nenner!

Neben einer neuen Wandfarbe schweben mir auch noch weitere kleinere Veränderungen vor. Ein neues Regal für mehr Stauraum wäre beispielsweise großartig und ich habe auch so schönes Porzellan entdeckt, was mir einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen will. Ich halte euch hier in jedem Fall auf dem Laufenden!

5. Glitzer

Aktuell ist mir nach Glitzer und in der Vorweihnachtszeit und Weihnachtszeit darf es ja auch ruhig etwas mehr sein. Oder?
Ich bin aktuell hin und weg von meinen glitzernden Haaraccessoires – einem Haarreif und einer Haarspange. Außerdem schmücke ich meine Augenlider gerade gerne mit glitzernden Nuancen und stärkeren Tönen. Im Winter kann man sich hier immer gut ausprobieren und neue Töne und Nuancen testen. Im Sommer dagegen mag ich es immer eher natürlich.
 

Was macht euch aktuell gute Laune?

 


 
Der Artikel muss mit Werbung markiert werden, da Empfehlungen, Personen und Affiliate Links enthalten sind. Hierbei handelt es sich um keine bezahlte Kooperation.

Im Text befinden sich Affiliate Links: Über deren Verkauf wird eine Provision an ElisaZunder ausgeschüttet. An dem Kaufpreis oder der Abwicklung ändert sich für euch dadurch nichts. Es ist lediglich eine Wertschätzung für die Arbeit von ElisaZunder.

8 Comments

  • Avatar
    Posted 5. Dezember 2019 18:33
    by Shadownlight

    Gute Gerüche machen mir auch sofort gute Laune! – das fiel mir zu dem einen Instabild ein :).
    Liebe Grüße!

  • Avatar
    Posted 6. Dezember 2019 12:04
    by Jana

    Das ist eine gute Frage! Die Vor- und Weihnachtszeit sehe ich eigentlich immer mit gemischten Gefühlen. Sehr stressig, wieder ein Jahr zuende, aber auch schön Momente, die man nur einmal im Jahr erlebt. Wir schenken uns übrigens auch nichts. seit Jahren! Und Glitzer kann ich auch nie genug haben!

    Liebe Grüße
    Jana

    • Elisa Zunder
      Posted 6. Dezember 2019 15:15
      by Elisa Zunder

      Liebe Jana,

      ich finde, dass es schon so viel ausmacht, wenn man sich nichts schenkt.
      Nimmt meiner Meinung ordentlich Druck und Stress raus 😉
      Schön, dass du mir beim Glitzer ebenfalls zustimmst!

  • Avatar
    Posted 6. Dezember 2019 14:56
    by Lisa

    Hallo! Also Plätzchen, wenig Stress und viel Glitzer 😉 sind bei mir ja auch Dinge, die zu guter Laune führen 🙂
    Stellst du das Porzellan noch vor? Da wäre ich jetzt nämlich neugierig, denn für gutes Porzellan habe ich eine Schwäche…
    Liebe Grüße, Lisa

    • Elisa Zunder
      Posted 6. Dezember 2019 15:14
      by Elisa Zunder

      Liebe Lisa,

      freut mich, dass es dir da ähnlich geht 🙂
      Die Schwäche für Porzellan teilen wir ebenfalls – hier kommt schon ganz
      bald ein Beitrag mit tollen Stücken, in die ich mich verliebt hab.

  • Avatar
    Posted 6. Dezember 2019 19:01
    by Steffi

    Huhu,

    mir macht gute Laune bzw. lässt mich entspannen abends zum einschlafen Weihnachtslieder zu hören.. Plätzchen werde ich nicht backen, das macht mir mehr Stress als gute Laune 😉

    LG
    Steffi

  • Avatar
    Posted 6. Dezember 2019 21:31
    by Mo

    Liebe Elisa,

    da hast du aber schöne 5 gute Laune Dinge zusammen getragen. Plätzchen backen würde auf meiner Liste leider gar nicht stehen, weil ich immer total ausarte beim Backen. Da habe ich dann Minimum vier verschiedenen Plätzchenteigsorten und stehe stundenlag (und am Ende voll genervt) in der Küche. Leider kann ich mich nie auf nur eine Sorte beschränken.
    Aber mir macht zum Beispiel auch Musik gute Laune. Damit geht die Arbeit auch immer viel leichter von der Hand. Und aktuell stehe ich voll auf rockige Weihnachtsmusik.

    Eine schöne Adventszeit für dich.

    Liebe Grüße,
    Mo

Leave a comment