[enthält Werbung]

In der Rubrik „Fundstücke” nehme ich euch ab sofort noch näher mit, teile persönliche Ein- und Rückblicke, bestimmte Entdeckungen aus unterschiedlichen Bereichen und lasse euch an meinen Gedanken teilhaben. Ende April gab es die erste Ausgabe (findet ihr hier) und nun starten wir in die zweite Runde Fundstücke hier im ElisaZunder Blogazine.

Fundstücke #02

Verliebt in Kerzen und Kerzenhalter

Ja… wir haben Frühling … und eigentlich stehen hier ganz andere Themen im Fokus als Kerzen und Kerzenhalter. Da in diesem Jahr jedoch sowieso alles völlig anders ist, als sonst … habe ich mir gesagt: Was soll’s. Ich zeige, was mir gerade den Kopf verdreht hat.

Außerdem sind Duftkerzen bei mir das ganze Jahr über Dauer(b)renner. Ein schöner Duft und der wohlig warme Kerzenschein sind doch auch an lauschigen Frühling- und Sommerabenden wunderschön. Findet ihr nicht?

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Justina Blakeney (@justinablakeney) am


 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Cathrine de Lichtenberg (@cathdelichtenberg) am


 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Alfred Bramsen (@alfredbramsen) am

Tolle Kerzen und Kerzenhalter findet ihr zum Beispiel hier:

 

Bald ist Muttertag

Ihr seid noch auf der Suche nach einem Muttertags-Geschenk? Wir haben euch gleich 8 tolle Geschenkideen geliefert über ein Beauty-Verwöhnprogramm für zu Hause, einen leckeren Kuchen (siehe auch Rezepte oben), einen Brief … mehr Ideen findet ihr in diesem Artikel.

Blumen

Nun beamen wir uns mal zurück in den Frühling, denn neben schönen Kerzen und Kerzenhaltern stehen bei mir auch (üppige) Blumen-Arrangements ganz hoch im Kurs. Bei dem Anblick hüpft mein Herz gleich ein bisschen höher und die Freude steigt. Geht es euch da ähnlich?

Ein paar Inspirationen beziehungsweise Fotos, die ich mir auf Instagram abgespeichert habe, möchte ich gleich mal mit euch teilen:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Willow Crossley Creates (@willowcrossleycreates) am


 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Willow Crossley Creates (@willowcrossleycreates) am


 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Willow Crossley Creates (@willowcrossleycreates) am

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Cathrine de Lichtenberg (@cathdelichtenberg) am

Vasen

Für die Blütenpracht benötigt man natürlich auch das richtige Gefäß. Ihr wisst vielleicht schon, dass ich eine Schwäche für Vasen habe? Ob aus Interior-Shops oder auch von Flohmärkten nach Hause begleitet mich meistens eine neue Vase.

Hier meine aktuellen Lieblinge aus den Onlineshops:

Was ich gerade lese

Ich lese immer mehrere Bücher gleichzeitig. Keine Ahnung, wann genau ich mir das angewöhnt habe, aber meistens lese ich circa 3 bis 4 Bücher parallel. Je nach Stimmung, Wissensdurst oder Entertainmentlust wähle ich dann aus, wo es weiter geht. Ganz neu bei mir eingetroffen, ist das neueste Werk von Marie Kondo. Dieses Mal geht es jedoch nicht ums Aufräumen der eigenen vier Wände, sondern vom Arbeitsplatz.
Echt spannend, da ich jedoch noch ziemlich am Anfang bin, berichte ich bald mehr dazu. Falls ihr schon neugierig geworden seid, ist das Buch hier erhältlich*.

Parallel dazu widme ich mich meinem Kräuterwissen. Ich möchte nämlich noch mehr grüne Pflänzchen auf dem Balkon. Meine Lieblingskräuter und Gewürze sind so weit alle vorhanden, daher möchte ich nun noch schauen, ob es spannende Wirkungen gibt, die mir auf meinem Balkon und Teller noch fehlen. Mein aktuelles Nachschlagewerk ist das Buch „Kräuter und Gewürze als Medizin“ von Klaus Oberbeil*.

Und auch hier im Blogazine findet ihr schon spannende Beauty Inside Outs zu bestimmten Kräutern, Gewürzen und anderen Lebensmitteln (hier geht’s zur Rubrik).

Das dritte Buch ist „Glaub nicht alles, was du denkst” von Alexandra Reinwarth*. Dieses Buch ist vor allem bei mir eingezogen, da ich vorher ein anderes Buch von ihr (hier geht es zum Buchtipp) gelesen habe, was mich total begeistert hat. Zudem holt mich ihr amüsanter Schreibstil total ab.

Was lest ihr denn gerade?

Fliesen

Da ich aktuell die meiste Zeit zu Hause verbringe, wie vermutlich die meisten von euch auch, plane ich Neues für die Wohnung. Momentan hoch im Kurs ein Make-Over unserer Küche. Ich hab mich nämlich gerade in Fliesen verguckt und bekomme diese nicht mehr aus meinem Kopf. Meiner Meinung nach würden Fliesen sich nämlich ganz wunderbar in unserer Küche machen. Überstürzen möchte ich jedoch nichts, sondern die Idee noch etwas sacken lassen, um ganz sicher zu sein.

Meine Inspiration hab ich unter anderem hierher:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ?Jungalow® (@thejungalow) am


 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ann P. (@kodeordeter) am

Kuchen backen

Wenn wir schon mal in der Küche sind, möchte ich euch zwei leckere, vegane Kuchen aus Sarahs Rezepten (die regelmäßig hier auf ElisaZunder publiziert werden) empfehlen: den amerikanischen Keesekuchen und den Rharbarber-Blauber-Crumble.

Früher hatte ich nie die Muße zum Backen oder mir fehlte schlichtweg die Zeit. Inzwischen habe ich mich auch ans Backen gewagt und bin ganz entzückt davon. Hierüber hab ich auch schon auf Instagram berichtet und in meinem Food-Highlight gibt es sogar einen Kuchen von mir zu sehen 🙂

Die beiden Rezepte von Sarah stehen also auch schon auf meiner Back-Liste. Klickt euch doch auch mal rein, viel Spaß beim Backen und lasst es euch schmecken.

Noch mehr Rezepte findet ihr in der Food-Rubrik.

Rhabarber-Blaubeer-Crumble, veganer Rhabarber-Blaubeer-Crumble, zuckerfreier Rhabarber-Blaubeer-Crumble, Rezept für einen leckeren Rhabarber-Blaubeer-Crumble, Kuchen Rezept, Rhabarber Blaubeer Kuchen, Rhabarber Kuchen, Blaubeer Kuchen, Heimatgemüse, Food Rubrik auf ElisaZunder, ElisaZunder Blogazine
© Foto & Rezept Sarah Greger // Heimatgemüse – hier gehts zum Rezept

 

Farbe auf den Lippen

Bei mir darf es gerade nicht nur mehr Farbe durch hübsche Blumen sein, sondern auch auf den Lippen. Momentan verzichte ich nämlich lieber auf Mascara und tauche meine Lippen in einen schönen Farbton. Ich finde außerdem, dass mit man mit etwas Farbe auf den Lippen gleich deutlich fitter und frischer aussieht.

Hier ein paar tolle Nuancen:

noch mehr Naturkosmetik-Lippenstifte findet ihr in diesem Artikel

 


Follow ElisaZunder on: Instagram // Facebook // Pinterest // Bloglovin

* Affiliate Links
Der Artikel muss mit Werbung markiert werden, da Produktempfehlungen, Markennennung, Personen und Affiliate Links enthalten sind. Dieser Artikel ist keine bezahlte Kooperation.

Im Text und im Widget befinden sich Affiliate Links: Über deren Verkauf wird eine Provision an ElisaZunder ausgeschüttet. An dem Kaufpreis oder der Abwicklung ändert sich für euch dadurch nichts. Es ist lediglich eine Wertschätzung für die Arbeit von ElisaZunder.


 

1 Comments

  • Posted 5. Mai 2020 15:35
    by Shadownlight

    Die Fundstücke sehen alle sehr hyggelig aus 🙂 toll!
    Liebe Grüße!

Leave a comment