enthält Werbung (unbezahlt)

Titelfoto & Pinterest-Foto Hintergrund © David Lezcano on Unsplash

Draußen wird es kälter, grauer und stellenweise auch ungemütlicher. Aus diesem Grund haben wir bereits über die Magie an regnerischen Tagen zu Hause berichtet und warum es gerade an solchen Tagen große Freude macht, das Haus / die Wohnung nicht verlassen zu müssen. Ihr wisst sicherlich, wovon ich spreche, oder?

Nun wird es jedoch gleich noch etwas kuschliger, denn wir zeigen tolle Decken, mit denen ihr es euch so richtig gemütlich machen könnt und sollt. Oder mit denen ihr einen schönen Akzent im Wohnraum setzen könnt.

Die schönsten, kuschligsten Decken für zu Hause

Wenn’s draußen schon recht trist und grau zugeht, machen mir besonders farbenfrohe Decken gute Laune. Diese schönen Hingucker auf dem Sofa oder dem Bett sorgen in der Wohnung nicht nur für einen schönen Farbklecks, sondern wirken sich zudem auch auf unser Gemüt und Wohlbefinden aus. Es sind nämlich in den meisten Fällen die kleinen, liebevollen Details, die einen Unterschied machen …

– Shop it: Wunderschöne & kuschlige Decken – 
 

 

Macht’s euch gemütlich,
Elisa


Titelfoto & Pinterest-Foto Hintergrund © David Lezcano on Unsplash


Artikel, die dir auch gefallen könnten:

Pure Gemütlichkeit an regnerischen Tagen zu Hause + Interior Picks
Tipps für ein gemütliches Schlafzimmer
Wellness Tipps & Picks für November 
Veganer Linsentopf mit Tofu

? noch mehr Interior-Themen direkt in unserer Interior Rubrik


PIN IT 

kuschlige Decken, Interior Shopping, Interior, Home & Interior, Wohnideen, Inspiration für zu Hause, tolle Decken, Tagesdecke, Bettdecke, Gemütlichkeit, Wohlbefinden zu Hause


Der Artikel muss mit Werbung markiert werden, da Empfehlungen und Affiliate Links enthalten sind. Hierbei handelt es sich um keine bezahlte Kooperation.

Im Text befinden sich Affiliate Links: Über deren Verkauf wird eine Provision an ElisaZunder ausgeschüttet. An dem Kaufpreis oder der Abwicklung ändert sich für euch dadurch nichts. Es ist lediglich eine Wertschätzung für die Arbeit von ElisaZunder.

Leave a comment