Tag: Buch

Buchtipp, Besser fühlen, Leon Windscheid, Reise zur Gelassenheit, Lesetipp

Buchtipp: Besser fühlen – Eine Reise zur Gelassenheit von Dr. Leon Windscheid

In dem Buch Besser fühlen: Eine Reise zur Gelassenheit begibt sich Dr. Leon Winscheid auf einer der wichtigsten Reisen unseres Lebens … uns zwar durch unsere Gefühlswelt. Er untersucht unser Innenleben und untermauert diese mit spannenden Studien, welche alle zu einem Schluss kommen: All unsere Gefühle sind wichtig. Besonders eher negativ belastete Gefühle wie Wut oder Angst können uns als innerer Motor dienen, wenn wir ihnen die richtige Aufmerksamkeit schenken. 

Read more

5 großartige Bücher, Buchtipps, Leseempfehlung, Bücher, Elif Shafak, Nina Kunz, Melodie Michelberger, Jia Tolentino

5 Großartige Bücher: „Ich denk, ich denk zu viel“ von Nina Kunz, ein Essay von Elif Shafak, ein Werk über Körperideale …

Meine Buch- und Leseliste war noch nie so lang wie in der letzten Zeit. Dies liegt vermutlich daran, dass eine großartige Neuerscheinung auf die Nächste folgt. Einige Neuheiten und vielleicht auch schon altbekannte Bücher, die ich in der letzten Zeit nur so verschlungen habe, möchte ich euch jedoch nicht vorenthalten.

Read more

Marie Kondo, das Glück des Aufräumens, Ausmisten, Tipps zum Ausmisten, Lifehacks zum Aufräumen und Ausmisten, Marie Kondo, Aufräumen, Wohnung, Lebensstil, persönliches Umdenken, persönliche Entwicklung

Buchtipp: Das große Magic-Cleaning-Buch – Über das Glück des Aufräumens und mein persönliches Umdenken

enthält Werbung, wegen Affiliate Links & PR Sample

Hätte mir jemand vor einigen Jahren gesagt, dass ich mich irgendwann mal für die „Kunst des Aufräumens“ interessieren würde, Bücher dazu lese und beim Ausmisten und Aufräumen sogar wahre Glücksgefühle entwickle und das Aufräumen auch einher mit Selbstfürsorge geht – ich hätte es vermutlich nicht für möglich gehalten. Auch während ich diese Zeilen tippe, kann ich es selbst noch gar nicht so recht glauben, obwohl meine Ordnungsliebe sich innerhalb der letzten Jahre schon deutlich gesteigert hat. In meiner Jugend dagegen plädierte ich nämlich immer auf das bekannte Zitat von Einstein „Das Genie beherrscht das Chaos“ … allerdings sorgt Chaos in der Wohnung, im Büro oder auf dem Schreibtisch bei mir eben auch für Chaos im Kopf (und das vermutlich nicht nur bei mir). Zudem war das Zitat für mich auch einfach eine einfache und willkommene Ausrede für meine ordnungsliebende Mutter, die sich ein aufgeräumtes Zimmer wünschte.

Inzwischen weiß ich es besser und weiß vor allem, wie gut und befreiend sich eine aufgeräumte Wohnung anfühlt. Doch mit der KonMari-Methode* lernt man noch viel effektiver auszumisten, aufzuräumen und das Ganze auch dauerhaft beizubehalten. Man wird längst überflüssigen Ballast los (den man oft schon in den hintersten Ecken oder im Keller vergessen hat) und widmet sich den Dingen, die einen wirklich glücklich machen.

Read more

Das Leben ist zu kurz für später, Buchtipp: das Leben ist zu kurz für später, Buchempfehlung, Buchtipp, mehr Achtsamkeit im Alltag, Leben genießen, gesund leben, Wohlbefinden, Alexandra Reinwarth, Leben hinterfragen, Leseempfehlung, Was ich aus dem Buch das Leben ist zu kurz für später gelernt habe

Buchtipp: Was ich vom Buch »Das Leben ist zu kurz für später« für mich mitgenommen und gelernt habe

enthält Werbung wegen Buchempfehlung (unbezahlt)

Über das Buch »Das Leben ist zu kurz für später*« von Alexandra Reinwarth bin ich durch den wunderbaren Podcast »Endlich Om« von Stefanie Luxat (habe ich euch schon mehrfach empfohlen) aufmerksam geworden. Durch das anregende Gespräch über das Buch und den Selbstversuch von Autorin Alexandra Reinwarth war ich sofort angefixt und musste das Buch unbedingt lesen. Bei dem Selbstversuch handelt es sich darum, dass die Autorin sich vorstellt, dass sie nur noch ein Jahr zu leben hätte.

Damit das Ganze für sie noch realer und greifbarer wird, setzt sich sogar ein festes Datum an und schreibt ihre eigene Todesanzeige. Das Ganze mag nun erstmal verstörend oder sogar makaber klingen… die zentrale Frage ist jedoch, ob sie ihr Leben weiterhin so führen würde oder ob sie dieses aufgrund des verbleibendes Jahres nachhaltig umkrempelt. 

Read more

der Yoga-Doc, Heilen mit Yoga, Ronald Steiner, Yga praktizieren, Yoga gegen Rückenschmerzen, Yoga Praxis, Buchtipp der Yoga Doc, Endlich fit und gesund, Endlich fit und gesund mit Yoga, mehr Beweglichkeit durch Yoga

Buchtipp: Der Yoga-Doc – Heilen mit Yoga die besten Übungen für zahlreiche Beschwerden

Titelbild Hintergrund © Dane Wetton via Unsplash // Buchcover © Münchner Verlagsgruppe GmbH

Spätestens nach meiner Ankündigung der „Endlich fit & gesund“ Kolumne und der gesamten Rubrik wisst ihr, dass ich mich mehr und mehr mit mir selbst und meinen Körper befasse. Aktuell beschäftige ich mich besonders mit dem Thema bewusste Bewegung und mehr Sport im Alltag. Deshalb habe ich mir gerade auch selbst eine kleine Yoga Challenge auferlegt – hier werde ich 30 Tage lang jeden Tag Yoga praktizieren. Aktuell befinde ich mich in meiner zweiten Woche und ich muss sagen, dass es bisher wirklich Wunder bewirkt – übrigens nehme ich euch hier auch regelmäßig via Instagram Story mit. Bisherige Problemchen wie ständiger Rückenschmerz sind seit meiner regelmäßigen Yoga Praxis quasi weggeblasen, aber dafür ist Muskelkater ein täglicher Begleiter geworden. 😉

Neben Yoga-Einheiten mit Youtube und im Yoga Studio ist auch das Buch „Der Yoga-Doc“ aktuell einer meiner Begleiter … deshalb möchte ich euch dieses Buch auch hier im Blogazine unbedingt näher vorstellen.

Read more

Das Buch der Symbole, Buchtipp, Buch, Symboldeutung, Mystik, Kultur, Gescichte, Inner Beauty, Bücher zur Symboldeutung

Buchtipp: Das Buch der Symbole – ein Handbuch der visuellen Erfahrungen & Untersuchung von Symbolen

Werbung (PR Sample) | Enthält Werbelinks (Affiliate Links)

Das Buch der Symbole* ist ein faszienierende Enzyklopädie zur Deutung von mehr als Bildsymbolen quer durch diverse Länder und Zeiten. Zusammengetragen auf mehreren Epochen und Kulturen erhält jedes Symbol eine Expertenerklärung und Deutung. Es kommen Autoren aus unterschiedlichen Fachgebieten, wie Psychologie, Religion, Kunst und Literatur zu Wort und beziehen sich dementsprechend auf bestimmte Deutungsebenen. Die Symbole, Deutungen und Essays sind in Kategorien, wie Menschenwelt, Tierwelt und Pflanzenwelt eingeteilt.

Read more

Buchtipp, Einfach mal machen, Guide für Gründerinnen, Interview mit Autorin Katharina Katz, Tipps zum Gründen, Selbstständigkeit, Selbstständig machen,

Interview mit Katharina Katz zu ihrem Buch »Einfach machen! Der Guide für Gründerinnen«

[otw_shortcode_info_box border_style=“bordered“]INTERVIEW (Werbung wegen Nennung von Personen + Affiliate Link, unbezahlt)[/otw_shortcode_info_box]

Das Buch von Katharina Katz »Einfach machen! Der Guide für Gründerinnen« habe ich über diverse Instagram Stories entdeckt, da während der Buchveröffentlichung so viel darüber berichtet wurde. Hier war ich sofort neugierig, denn das Buch trifft natürlich auch bei mir einen Nerv. Deshalb freue ich mich sehr, dass sich Katharina die Zeit für ein Interview genommen hat und ich an dieser Stelle über das tolle Buch für Gründerinnen berichten kann. Eins kann ich schon mal verraten: Es erwarten euch super gute Tipps, die ich am Anfang meiner Selbstständigkeit auch gerne so auf dem Silbertablett serviert bekommen hätte und fantastische Geschichten von inspirierenden Gründerinnen. Falls ihr also schon lange über eine mögliche Selbstständigkeit nachdenkt, ist dieses Buch sicherlich ein guter Anstoß, um endlich loszulegen und einfach mal zu machen! 

Read more

Finanzen, Finanz Tipps, Madame Moneypenny, Natascha Wegelin, Buchtipp, Buchrezension, Buch, Vericherungen und Finanzen in den Griff bekommen

Buchtipp: Madame Moneypenny – Wie Frauen ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen können

Innerhalb kürzester Zeit ist das Buch »Wie Frauen ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen können« von Natascha Wegelin aka Madame Moneypenny auf Platz sieben (7) der Spiegel Bestseller geklettert. Dies zeigt doch schon einmal, dass das Thema Finanzen anscheinend alles andere als langweilig ist. Auch mein Interesse war bereits bei der Buchankündigung geweckt und daher freue ich mich Euch einen kleinen Einblick in das Buch geben zu dürfen. Übrigens habe ich das Buch innerhalb weniger Tage nur so verschlungen!

Meine absolute Herzens-Empfehlung direkt zu Anfang lautet jedoch: Unbedingt selbst kaufen und lesen; denn das Buch ist jeden Cent wert und eine Investition in Eure persönliche Entwicklung oder auch in Euer Humankapital! 😉

Read more