Foto © Erol Ahmed on Unsplash

Enthält Werbung wegen Produktempfehlungen, Affiliate Links und Personennennung (unbezahlt)

Schon mit kleinsten Veränderungen können wir im Alltag viel bewirken, um unser Wohlbefinden zu verbessern. Aus diesem Grund liefern wir jeden Monat einige Wellness Picks, die für mehr Entspannung und Wohlbefinden im Alltag sorgen können. Viel Spaß bei unserer Oktober Ausgabe der Wellness Picks.

Wellness Picks Oktober: Mehr Entspannung und Wohlbefinden im Alltag

Trockenbürsten [Trockenmassage mit einer Bürste (Dry Brush)]

Viele Gewohnheiten, die gesund für uns sind, sehen auf den ersten Blick eventuell etwas merkwürdig aus. Möglicherweise fühlen sie sich anfangs auch genauso an (z. B. Ölziehen oder Gesichtsmasken), aber wirken dann wahre Wunder. So ist es auch mit dem Trockenbürsten der Haut. Eine tolle Auswahl an Trockenbürsten findet ihr hier* oder auch unten in unserer kleinen Auswahl.

Die Vielzahl an Vorteilen vom Trockenbürsten sollten euch ab sofort überzeugen endlich damit loszulegen!

Das Trockenbürsten regt die Durchblutung an, peelt die Haut, stimuliert das Nervensystem und bietet noch weitere Vorteile für unsere Gesundheit und die Haut. Danach fühlt ihr euch frisch und belebt. Weitere Vorteile habe ich in diesem Artikel bereits erläutert.

– Hier findet ihr tolle Trockenbürsten für die Haut –
 

 

Ausgiebiges Frühstück am Wochenende

Wie wär’s mal mit einem etwas anderem Frühstück? Unter der Woche bleibt oft wenig Zeit für ein langes, ausgiebiges Frühstück. Dafür könnte man doch am Wochenende mal etwas anderes ausprobieren und sich die Zeit für eine himmlische und gesunde Leckerei nehmen. Oder?

Hierfür eignen sich hervorragend leckere (und vor allem gesunde) Haferflocken-Waffeln mit einem Beeren-Topping. Ist gesund, macht satt und gute Laune.

Hier geht’s zum Rezept!

Buchtipp

Auch ein Buchtipp darf in unseren Wellness Picks nicht fehlen, denn Bücher sind Nahrung für unseren Geist. Im Buch „Die wertvolle Medizin des Waldes”* wird eindrücklich anhand von diversen Studien erläutert, wie gesund Bäume und der Wald für uns sind. Der Wald stärkt beispielsweise das Immunsystem.

Außerdem wird das Wohlbefinden bei regelmäßigen Waldspaziergängen (Waldbaden) deutlich gesteigert. Aber nicht nur das Waldbaden nimmt einen positiven Einfluss auf unser Wohlbefinden. Es wurde ebenfalls festgestellt, dass es uns zudem gut tut, wenn wir Bäume vermehrt (auch im Alltag) um uns haben. Soll heißen, dass auch Bäume vorm Fenster, im Garten oder auf der Straße (in der man wohnt) einen signifikanten Einfluss auf unser Wohlbefinden nehmen.

Einen ausführlichen Artikel zum Thema Waldbaden wird es auch in Kürze geben. Und meine große Sammlung an Buchtipps gibt es hier.

– Hier findet ihr das Buch: Die wertvolle Medizin des Waldes –
 

Morgen- und Abendroutine

Vielleicht mag das Wort „Routine” für den ein oder anderen eher langweilig und dadurch auch etwas abstoßend klingen. Allerdings sollten wir uns davon nicht abschrecken lassen, denn Routinen und gesunde Gewohnheiten sind für uns und unser Wohlbefinden essenziell. Übrigens wird unser Gehirn dadurch deutlich entlastet. Daher wagt euch ruhig heran. Probiert aus, was euch gut tut, was ihr in eurer Situation benötigt und festigt diese Gewohnheiten.

Mehr zu Möglichkeiten für eine Morgenroutine.
Mehr zu Möglichkeiten für eine Abendroutine.

Blumen

Auch unser tägliches Umfeld übt einen enormen Einfluss auf unser Wohlbefinden aus (s. oben zum Thema Bäume). Daher sollten wir schauen, dass wir unsere eigenen vier Wände mit Liebe gestalten und uns mit Dingen umgeben, die uns Freude machen. Dieses Konzept greift auch Marie Kondo in ihren Büchern* auf. Mehr dazu und zu meinem persönlichen Umdenken in Sachen aufräumen und ausmisten findet ihr hier.

Gerade Blumen können für frischen Wind, Natürlichkeit und Wohlbehagen sorgen. Eine Vase mit schönen Schnittblumen, einen herbstlichen Strauß oder auch blühende Artischocken stehen bei mir gerade ganz hoch im Kurs.

 

Mehr Wellness-Picks
Weitere Wellness-Picks erwarten euch dann im November. Für mehr Input schaut doch einfach in den bisherigen Ausgaben vorbei (September, Juli, Juni, Mai)

 

Weitere Artikel, die dir gefallen könnten:

Five Things im Oktober: 5 Dinge, die gute Laune machen
Gesichtsmasken selber machen
Bye, bye Erkältung: Hausmittel gegen Erkältung
Mehr Zen im Alltag durch Zenflore – ein Erfahrungsbericht
6 Tipps für ein gemütliches Schlafzimmer


PIN IT 

Mehr Entspannung und Wohlbefinden im Alltag, Wohlbefinden, Wohlbefinden steigern, Wellness Picks, kleine Veränderungen im Alltag, Leben, Lebensfreude, Wohlbefinden im Alltag


Wir freuen uns auf euren Support – so können wir weiterhin gute Geschichten erzählen, hilfreiche Tipps geben und diese kostenlos zur Verfügung stellen. Vielen Dank!


Der Artikel muss mit Werbung markiert werden, da Produktempfehlungen, Personennennung und Affiliate Links enthalten sind. Dieser Artikel ist keine bezahlte Kooperation.

Im Text befinden sich Affiliate Links: Über deren Verkauf wird eine Provision an ElisaZunder ausgeschüttet. An dem Kaufpreis oder der Abwicklung ändert sich für euch dadurch nichts. Es ist lediglich eine Wertschätzung für die Arbeit von ElisaZunder.

Leave a comment