Werbung (sponsored Post)

Beton-Optik von Alpina
Bereits seit wir im letzten Jahr in unsere neue Wohnung gezogen sind, war mir die Wand am Kamin ein „Dorn im Auge“. Der Vormieter hatte sich hier kreativ ausgetobt und versucht eine Art Steinwand zu simulieren und hat diese auch noch in Gelb und Braun angepinselt. Sein Werk erinnerte mich farblich und vom Muster stark an eine Giraffe. Die schnellste Lösung war hier erstmal eine Art Schadensbegrenzung zu betreiben und die Wand weiß anzustreichen, womit ich allerdings auch noch nicht wirklich zufrieden war. Als dann die Anfrage von Alpina kam, die neue Beton-Optik zu testen, kam dies doch wirklich wie gerufen! Also los ging’s – Projekt: Beton-Optik.

Schritt 1: Spachteln, spachteln und noch mehr spachteln

Bevor wir mit den Alpina Produkten (später mehr dazu) starten konnten, musste weitere Schadenbegrenzung betrieben werden. Daher hieß es für uns spachteln, spachteln und noch mehr spachteln. Wie so oft bei DIY-Projekten, beim Renovieren oder anderen Baustellen innerhalb der Wohnung nehmen einige Sachen deutlich mehr Zeit in Anspruch als vorher angedacht. Genauso war’s leider auch beim Verspachteln der Wand. Aber davon haben wir uns natürlich nicht unterkriegen lassen. Spachteln, trocknen lassen, wieder spachteln und trocknen lassen haben wir ganz locker in den Alltag integriert und konnten und so das Sportprogramm sparen.

Beton-Optik von Alpina, DIY, Alpina, Beton-Optik, Streichen, Renovieren, Wohnen, Wohnung, Wohnzimmer, Wand streichen, Effekt-Farbe, Beton

Beton-Optik von Alpina: Das Set

Die Beton-Optik von Alpina ist eine Effekt-Farbe und im Paket enthalten sind die Beton-Optik Basis, das Beton-Optik Finish, ein Farbroller sowie eine Effekt-Kelle. Die Effekt-Kelle dient dazu die Beton-Optik auf die Wand zu bringen und somit eine schöne Struktur zu schaffen.

Beton-Optik von Alpina, DIY, Alpina, Beton-Optik, Streichen, Renovieren, Wohnen, Wohnung, Wohnzimmer, Wand streichen, Effekt-Farbe, Beton

Schritt 2: Beton-Optik Basis

Nachdem unsere Wand endlich ausreichend getrocknet und die Oberfläche geglättet war, konnten wir mit der Beton-Optik Basis von Alpina starten. Diese haben wir ganz einfach mit dem Farbroller auf die Wand gestrichen. Danach haben wir die Beton-Optik Basis erst einmal trocknen lassen.

Beton-Optik von Alpina, DIY, Alpina, Beton-Optik, Streichen, Renovieren, Wohnen, Wohnung, Wohnzimmer, Wand streichen, Effekt-Farbe, BetonBeton-Optik von Alpina, DIY, Alpina, Beton-Optik, Streichen, Renovieren, Wohnen, Wohnung, Wohnzimmer, Wand streichen, Effekt-Farbe, Beton

Schritt 3: Beton-Optik Finish

Hier muss man wirklich flink sein, dass das Beton-Optik Finish ist extrem flüssig und verläuft stark. Deswegen sollte man beim Auftragen echt auf Zack sein und schnell arbeiten, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Das Auftragen der Farbe erfolgt mit dem Farbroller und danach verstreicht man das Finish mit der Effekt-Kelle, sodass man die gewünschte Beton-Optik (Struktur) erhält.

Beton-Optik von Alpina, DIY, Alpina, Beton-Optik, Streichen, Renovieren, Wohnen, Wohnung, Wohnzimmer, Wand streichen, Effekt-Farbe, BetonBeton-Optik von Alpina, DIY, Alpina, Beton-Optik, Streichen, Renovieren, Wohnen, Wohnung, Wohnzimmer, Wand streichen, Effekt-Farbe, BetonBeton-Optik von Alpina, DIY, Alpina, Beton-Optik, Streichen, Renovieren, Wohnen, Wohnung, Wohnzimmer, Wand streichen, Effekt-Farbe, Beton

Vorher / Nachher

Mit der neuen Beton-Optik an unserer Wohnzimmerwand ist der Raum gleich viel gemütlicher und vor allem auch besser von den restlichen Räumen abgetrennt. Quasi eine optische Raumteilung durch Farbe. Ich bin wirklich rund um begeistert und finde die Verwandlung sehr gelungen!

Wie gefällt Euch das Ergebnis?
Beton-Optik von Alpina, DIY, Alpina, Beton-Optik, Streichen, Renovieren, Wohnen, Wohnung, Wohnzimmer, Wand streichen, Effekt-Farbe, Beton

In freundlicher Zusammenarbeit mit Alpina

Fotos © A87 Design Büro 


Mehr Interior Themen findet ihr übrigens hier

Merken

Leave a comment