Inzwischen wisst ihr sicherlich, dass ich ein Bücherwurm bin. Lesen gibt mir einfach so viel und ich kann dabei völlig abschalten. Und auch im Sommer verschlinge ich so einige Bücher, ob am See, im Urlaub, auf dem Balkon oder in der Hängematte. Deshalb dachte ich mir, dass ich heute gleich mal 12 Bücher für den Sommer mit euch teile, die einfach schön zu lesen sind. Los geht’s!

enthält Werbung, da Buchempfehlungen und Affiliate Links (unbezahlt)

Bücher für den Sommer: Lesetipps für den Urlaub, am See oder in der Hängematte

Unser Hof in der Bretagne: Neuanfang zwischen Beeten, Bienen und Bretonen

Regine und ihr Freund Anton haben ihre Jobs in Berlin gekündigt, die Eigentumswohnung verkauft und sind auf der Suche nach einem neuen Abenteuer. Ihr jetziges Leben scheint ihnen nur von Konsum und Müdigkeit geprägt, daher entscheiden sie sich für einen Neuanfang. Zuerst sind sie mit einem Van unterwegs bis sie sich Hals über Kopf in einen Hof in der Bretagne verlieben. Sie finden sich zwischen Beeten, Bienen und Bretonen wieder und werden nach und nach zu Selbstversorgern.

Ich habe das Buch „Unser Hof in der Bretragne: Neuanfang zwischen Beeten, Bienen und Bretonen“ von Regine Rompa* nur so verschlungen. Der Schreibstil von Regine Rompa und die Erläuterungen zu ihrem neuen Leben sind einfach gelungen. Daher hab ich das Buch auch fast in einem Rutsch gelesen.

Das Leben ist zu kurz für später

Das Buch „Das Leben ist zu kurz für später“* und meine Erkenntnisse habe ich euch hier schon einmal vorgestellt. Trotzdem darf dieses grandiose Buch in der Sommer-Leseliste einfach nicht fehlen. Die Autorin Alexandra Reinwarth stellt sich vor, dass sie nur noch ein Jahr zu leben hat. In diesem spannenden Selbstversuch verändert und verbessert die Autorin nach und nach bestimmte Stellschrauben in ihrem Leben. Ein Buch, was zum Nachdenken anregt, inspiriert und Mut macht, Dinge endlich zu ändern.

 

Das Café am Rande der Welt

Das kleine Cafè am Rande der Welt wird für den viel beschäftigten Geschäftsmann John zu einem Wendepunkt in seinem Leben. Während seines Aufenthalts erlebt er viele sonderliche Momente mit Aha-Effekt und beginnt sein bisheriges Leben zu hinterfragen. Eine inspirierende Erzählung über den Sinn des Lebens. Das Buch bringt einem zum Nachdenken und Analysieren.

 

Die Geschichte der Bienen

Das Buch „Die Geschichte der Bienen“ von Maja Lunde befasst sich mit den Fragen ”Wie gehen wir mit der Natur und ihren Geschöpfen um?“, „Welche Zukunft hinterlassen wir der nächsten Generation?“ und befasst sich mit dem Sterben der Bienen und den Folgen für die Menschheit.

 

The Big Five For Life

“Arbeiten, um Geld zu verdienen, war gestern. Ab heute lautet das Ziel: Arbeiten, um persönliche Erfüllung zu finden.” (Zitat vom Buchrücken)
In dem Buch „The Big Five For Life”* geht es darum, die persönlichen Lebensziele (= The Big Five For Life) für sich selbst zu entdecken, zu definieren und  in Einklang mit unserer Arbeit zu bringen, um so jeden Tag glücklich und erfüllt leben zu können.

Der geile Scheiß vom Glücklichsein: Wie man das Glück nicht sucht und trotzdem findet

Autorin Andrea Weidlich – einigen von euch vielleicht bekannt aus ihrem Podcast „gusch, baby“ – erzählt in ihrem Buch auf super sympathische Weise über den geilen Scheiß vom Glücklichsein*, das wir uns meistens selbst im Weg stehen und wie wir uns schnellstmöglich aus dem Opferland verabschieden sollten. Ich bin noch nicht ganz durch mit dem Buch, aber schon jetzt super begeistert.

 

Musenküsse. Für mein kreatives Pensum gehe ich unter die Dusche

Das Buch „Musenküsse“* enthält eine spannende Sammlung von unterschiedlichen Ritualen bekannter Persönlichkeiten, Einblicke in den Tagesablauf und Herangehensweise an neue Projekte.


Weitere Buchtipps?

Was ich vom Buch „Das Leben ist zu kurz für später” gelernt habe
Über das Glück des Aufräumens und mein persönliches Umdenken
Buchtipps zur persönlichen Entwicklung

Natürlich freuen wir uns auch auf eure Lesetipps! Und noch mehr Lesetipps von uns findet ihr in unserer „Bücher-Rubrik“


*Affiliate Links
Der Artikel muss mit Werbung markiert werden, da Produktempfehlungen, Markennennung und Affiliate Links enthalten sind. Dieser Artikel ist keine bezahlte Kooperation. Im Text und im Widget unten befinden sich Affiliate Links: Über deren Verkauf wird eine Provision an ElisaZunder ausgeschüttet. An dem Kaufpreis oder der Abwicklung ändert sich für euch dadurch nichts. Es ist lediglich eine Wertschätzung für die Arbeit von ElisaZunder.

2 Comments

  • Posted 9. Juli 2019 14:21
    by Maike

    Meine Wunschliste ist ja noch nicht lang genug (hörst du sie lachen?!), weswegen sie sich ganz herzlich dafür bedankt (ja, sie lacht immer noch!), dass sie jetzt um zwei weitere Bücher reicher ist. „Das Leben ist zu kurz für später“ und „Der geile Scheiß vom Glücklichsein: Wie man das Glück nicht sucht und trotzdem findet“ klingen ganz nach meinem Geschmack und werden sicher bald bei mir einziehen.

    Vielen Dank für die tollen Tipps!
    Maike

    • Posted 9. Juli 2019 14:26
      by Elisa Zunder

      Liebe Maike,

      freut mich sehr, dass zwei Bücher nach Deinem Geschmack dabei sind.
      Mir geht es mit meiner Wunschliste für Bücher ähnlich… wird einfach
      immer länger und länger und lääänger. 😉

      Viel Freude beim Lesen!

      Sonnige Grüße,
      Elisa

Leave a comment