Für die schnelle & einfache Küche

Unter der Woche stehen die meisten von uns unter Strom, aber dabei wollen wir nicht auf leckeres Essen verzichten. Ständig ins Restaurant zu gehen oder zu bestellen, belastet dauerhaft unser Portemonnaie und ist in den meisten Fällen auch nicht allzu gesund. Jedenfalls in kleinen Städten, da gibt es leider noch nicht allzu viel Auswahl wie in den Großstädten. Allerdings sind das alles keine Gründe den Kopf in den Sand zu stecken, denn eine Gemüsepfanne ist nicht nur lecker und gesund, sondern auch ruck zuck zubereitet. Deswegen widmen wir uns heute einem Rezept für eine leckere Gemüsepfanne aus der schnellen Küche. Die Zubereitungszeit beträgt schatzungsweise 15 Minuten.

Eure Einkaufsliste fürs Rezept & Mengenangaben:

  1. Erbsenschoten | 250 g
  2. Champions
 | nach Belieben
  3. Brokkoli
 | 1x
  4. Paprika | 2x
  5. Feta
 | 1 Packung
  6. Rote Zwiebeln
 | 2x
  7. Knoblauch [lila (süßlich) und rosa (scharf)]
 | nach Belieben
  8. Meersalz
 | nach Belieben
  9. Pfeffer | nach Belieben
  10. Petersilie | nach Belieben
  11. Olivenöl | nach Belieben

Rezept, Schnelle Küche, Gemüsepfanne, Essen, Kochen, Pfannengericht, Gericht, Hauptspeise, Ernährung, Gesund,

Vorbereitung der jeweiligen Zutaten

Die Vorbereitung ist wirklich schnell erledigt, denn ihr müsst lediglich das Gemüse und die Pilze auspacken und anschließend gründlich abwaschen. Danach könnt ihr schon damit beginnen die einzelnen Gemüsesorten, Champions und Zwiebeln in kleine Stücke zu schneiden.
Ich stelle mir hierfür immer mehrere kleine Schüsseln auf und gebe hier die klein geschnittenen Stücke der einzelnen Zutaten hinein.
So landen bei mir beispielsweise Knoblauch und Zwiebeln in einer Schüssel, Paprika und Brokkoli in einer Schale und die Champions und Petersilie in einer separaten Schüssel. Die Ersbenschoten bleiben übrigens am Stück und müssen nicht geschnitten werden.

 Rezept, Schnelle Küche, Gemüsepfanne, Essen, Kochen, Pfannengericht, Gericht, Hauptspeise, Ernährung, Gesund,

Zubereitung der Gemüsepfanne

Nachdem ihr alles klein geschnitten habt, könnt ihr auch schon mit der Zubereitung starten. Hierzu gebt ihr Olivenöl in die Pfanne oder den Wok. Danach gebt ihr zuerst die Champions in die Pfanne und lasst diese leicht anbraten. Während des Anbratens der Champions gebe ich ganze Knoblauchzähen (lila und rosa Knoblauch) hinzu, sodass wir ein gutes Aroma erhalten und die Champions etwas Geschmack bekommen. Bevor ich die anderen Zutaten – Erbsenschoten, Paprika, Brokkoli und rote Zwiebeln – hinzugebe, nehme ich vorher die ganzen Knoblauchzähen aus der Pfanne.

Nachdem ich nacheinander alle Zutaten (s.oben) in die Pfanne gegeben habe, würze ich alles schon einmal mit einer großen Portion Meersalz und schwenke das Gemüse in der Pfanne. Damit das Gemüse nicht alle Vitamine und Nährstoffe verliert, schwenke ich es wirklich nur kurz zum Erwärmen in der Pfanne. Außerdem soll ja auch alles frisch und knackig bleiben. Danach gebe ich noch den Feta und die anderen Gewürze hinzu und fertig ist die leckere Gemüsepfanne.

Bon Appetit!

? PIN IT?

Rezept für eine leckere Gemüspfanne, schnelle, einfache Rezepte, schnelle Küche, Gemüsepfanne, Wok Gericht

 


Join Team ElisaZunder
Follow ElisaZunder / Facebook / Instagram / Pinterest / Twitter


? SHARING IS CARING?

Merken

23 Comments

  • Avatar
    Posted 29. Mai 2017 15:46
    by Rebecca

    Oh wow. Ich mache mir gerne ab und an eine Gemüsepfanne. Diese Kombination kenne ich aber noch nicht, sieht aber sehr lecker aus. 🙂

    Liebe Grüße
    Rebecca

  • Avatar
    Posted 29. Mai 2017 15:50
    by Theresa Marie

    Klingt super lecker und einfach. Definitiv eine Idee für das nächste Mittagessen.
    Lg theresa
    http://www.theresarch.com

  • Avatar
    Posted 29. Mai 2017 15:51
    by Eva

    Das sieht richtig lecker aus, ich liebe solche Gemüsepfannen! Kann man auch immer so gut vorbereiten!:)
    Liebe Grüsse
    Eva

    http://www.eva-jasmin.de

  • Avatar
    Posted 29. Mai 2017 15:53
    by Theresa Marie

    Tolles Rezept! Ist auf jeden Fall etwas für das nächste Mittagessen. Werde es das nächste Mal auch versuchen mit Meersalz zu würzen. 🙂
    LG theresa
    http://www.theresarch.com

  • Avatar
    Posted 29. Mai 2017 16:11
    by Michelle Früh

    Das ist ja ein tolles Rezept. Ich liebe Gemüse.
    Muss ich mal probieren
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

  • Avatar
    Posted 29. Mai 2017 21:35
    by Missevaloves

    Was für ein gesundes Rezept.
    Gerade richtig für die Sommerzeit.
    Liebst!
    Eva

  • Avatar
    Posted 29. Mai 2017 22:17
    by Birte

    Liebe Elisa,

    Ja das ist wirklich das perfekte Rezept im Sommer. Ich liebe Sachen, die schnell gehen und trotzdem gesund sind. Kommt bei mir deswegen öfters auf den Tisch 🙂 Sehr cool sind übrigens auch Zoodles wie ich finde.

    Hab einen schönen Abend,
    Birte
    http://show-me-your-closet.de/

  • Avatar
    Posted 30. Mai 2017 16:23
    by Timo von The Cosmopolitas

    Sehr einfaches, aber super leckeres Rezept. Gibt es bei mir immer, wenn ich für aufweniges Kochen zu faul bin hahah 🙂 Dazu gibt es immer entweder Reis oder Quinoa <3

    GLG
    Timo von The Cosmopolitas

  • Avatar
    Posted 30. Mai 2017 20:52
    by Kiamisu

    Ui, das sieht echt lecker aus!
    So Gerichte sind perfekt für den Sommer.

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

  • Avatar
    Posted 30. Mai 2017 21:23
    by Lara

    Wow das klingt wirklich richtig lecker und die Fotos sehen auch toll aus. Super wie frisch du das alles so fotografiert bekommst, dass es auch wirklich lecker aussieht!:))

  • Avatar
    Posted 31. Mai 2017 16:15
    by Orange Diamond Blog

    Ein tolles Pfännchen und zu gesund! Ich nehme dann eine doppelte Portion! Hach, ich könnte sowas jeden Tag schlemmen!
    Liebe Grüße,
    Alexandra.

  • Avatar
    Posted 31. Mai 2017 16:59
    by Andrea

    Yummy das sieht echt gut aus! Ich liebe leckeres, frisches Gemüse.

    Liebst,
    Andrea

    Tipps gegen Stress – jetzt auf meinem Blog!

  • Avatar
    Posted 31. Mai 2017 18:29
    by Billchen

    Sieht wirklich lecker aus! Ich mache auch oft Gemüse wenn es nach der Arbeit mal schnell gehen muss.

  • Avatar
    Posted 31. Mai 2017 22:12
    by Saskia-Katharina Most

    Das schaut sehr lecker aus und vor allem scheint mir das perfekt für den Sommer zu sein.

    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

  • Avatar
    Posted 31. Mai 2017 22:53
    by Avaganza

    Liebe Eliza,

    das perfekte Rezept für mich <3! Ich möchte mehr Gemüse und auf jeden Fall gesünder essen. Da werde ich diese Gemüsepfanne gerne ausprobieren.

    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Verena

  • Avatar
    Posted 31. Mai 2017 23:43
    by Jil

    Sieht das gut aus! Viel viel zu oft greift man zu etwas ungesundem, weil man dann doch keine Lust auf kochen hat. Aber das geht ja wirklich schnell und sieht richtig richtig lecker aus. Steht auf meiner To Kochen Liste ab sofort 🙂

    Liebste Grüße
    Jil

  • Avatar
    Posted 1. Juni 2017 10:04
    by Tatjana

    Oh man sieht das lecker aus :-). Dieses Rezept MUSS ich nachkochen !! Vor allem sieht es so gesund aus Yummi Lg Tatjana

  • Avatar
    Posted 1. Juni 2017 12:37
    by Ivy

    Liebe Elisa,

    jetzt machst Du mich aber wirklich neidisch… Ich sitze hier und habe Hunger… Und das Rezept klingt nicht nur toll, nein, die Bilder sehen auch zuuuuu gut aus <3

    Liebe Grüße!!!!!!
    Ivy

    Ivy & Ella

  • Avatar
    Posted 1. Juni 2017 13:44
    by Jasmin

    Die Gemüsepfanne sieht ja mega lecker aus. Das Rezept werde ich mir speichern.

    Lg Jasmin

  • Avatar
    Posted 3. Juni 2017 11:07
    by Anna

    Wirklich ein super leckeres Rezept. Ich mache mir als Studentin auch total gerne eine Gemüsepfanne. Es geht schnell, kostet nicht viel und ist einfach zu portionieren. Deine Kombi werde ich bald mal austesten. xxx

  • Avatar
    Posted 3. Juni 2017 17:41
    by Carolin

    Das sieht wirklich sehr sehr lecker aus!
    Ein tolles und gesundes Rezept für den Sommer 🙂

    Liebe Grüße, Caro :*

    http://nilooorac.com/

  • Avatar
    Posted 5. Juni 2017 21:58
    by Bea

    Das sieht ja mal wieder super lecker aus!:) Mags wenns am Teller bunt ist, werde ich bestimmt nachkochen:)

    Lieben Gruß
    Bea

  • Trackback: 100 Blog-Artikel-Ideen für Deinen Blog, die Dir Traffic bringen

Leave a comment