Rosmarin ist vielen sicherlich als leckeres Gewürz beispielsweise für Rosmarin-Kartoffeln bekannt (mag ich auch super gerne), doch das Heilkraut schmeckt nicht nur hervorragend, sondern besitzt auch eine sagenhafte Wirkung auf die Gesundheit und das Hautbild. Stichwort: Beauty Inside Out.

Aus diesem Grund zeige ich euch ein einfaches Beauty DIY für ein selbst gemachtes Gesichtswasser mit Rosmarin.

[enthält Werbung wegen Produktempfehlungen & Affiliate Links]

Die Wirkung von Rosmarin auf die Haut

  • fördert die Durchblutung
  • wirkt bei Hautunreinheiten
  • schützt die Haut
  • wirkt entzündungshemmend
  • geeignete für unreine, fettige oder ölige Haut
  • kann Cellulitis verbessern
  • Hinweis: Rosmarin oder Rosmarinöl ist nicht unbedingt für sehr sensible und empfindliche Haut geeignet. Generell empfiehlt sich vor der Benutzung immer ein Test an einer Hautstelle (z. B. Arm oder Bein), um vorab die Verträglichkeit zu überprüfen.

Rosmarin Gesichtswasser selber machen: Zutaten & Equipment

  • Rosmarin
  • Destilliertes Wasser
  • Apfelessig
  • Einen kleinen Topf
  • Ein kleines Sieb
  • Einen Trichter
  • Eine Sprühflasche (diese hier* kann ich empfehlen)
  • Messbecher
  • Jeweils einen Tee- und Esslöffel

Meine Empfehlung Sprühflasche aus Glas von Normara Organics ( hier erhältlich*)

Rosmarin Gesichtswasser selber machen: Schritt-für-Schritt Anleitung

  • Nehmt den kleinen Topf zur Hand und gebt circa 200 ml destilliertes Wasser (könnt ihr z. B. hier kaufen*) hinein.
  • Anschließend lasst ihr das destillierte Wasser kurz aufkochen und gebt danach 2 bis 3 Teelöffel getrockneten Rosmarin hinzu.
  • Lasst das Gemisch für circa 30 Minuten ziehen.
  • Im Anschluss gebt ihr den „Rosmarin-Aufguss” durch ein feines Sieb und fangt die Flüssigkeit auf.
  • Hier gebt ihr nun noch zwei Esslöffel Bio-Apfelessig (z. B. hier erhältlich*) hinein.
  • Nun stellt das noch warme Rosmarin-Gesichtswasser zum Abkühlen in den Kühlschrank.
  • Sobald das Gesichtswasser abgekühlt ist, könnt ihr es in eine praktische Sprühflasche (z. B. hier erhältlich*) füllen.
  • Vor Gebrauch dann noch einmal gut durchschütteln und fertig.

Rosmarin Gesichtswasser selber machen, Gesichtswasser, Beauty DIY, Naturkosmetik, Beauty Blog, Beauty Blogazine

  • Wichtig: Das Gesichtswasser könnt ihr für einen extra Frische-Kick am besten im Kühlschrank aufbewahren. Und ihr solltet es innerhalb von 5 bis 7 Tagen aufbrauchen.
    Und besonders wichtig: Bevor ihr das Gesichtswasser im gesamten Gesicht anwendet, testet es vorab am Arm oder Bein, um eine mögliche Unverträglichkeit auszuschließen.

 

Hier auch ein tolles Antioxidantien-Booster Serum mit Pflanzenpower aus Rosmarin und grünem Tee für eine wirksame Anti-Aging-Pflege. Geeignet für jeden Hauttyp, 100% natürliche Inhaltsstoffe und vegan. Erhältlich via Blanda Beauty*

LA CANOPÉE Antioxidant Super Plants Serum 15 ML ANT-AGING SERUM MIT SUPERPFLANZEN
Produktfoto © LA CANOPÉE via Blanda Beauty

 


Noch mehr Hausmittel und Beauty DIYs findest du hier


*Affiliate Links / Werbung
Der Artikel muss mit Werbung markiert werden, da Produktempfehlungen, Markennennung und Affiliate Links enthalten sind. Dieser Artikel ist keine bezahlte Kooperation. Im Text und im Widget unten befinden sich Affiliate Links: Über deren Verkauf wird eine Provision an ElisaZunder ausgeschüttet. An dem Kaufpreis oder der Abwicklung ändert sich für euch dadurch nichts. Es ist lediglich eine Wertschätzung für die Arbeit von ElisaZunder.

Leave a comment