Titelfoto & Grafik-Foto © StockSnap auf Pixabay

Rizinusöl Wimpern
Wir träumen von langen, dichten und schönen Wimpern. Unsere Vorstellung und die Realität sehen oftmals aber leider recht unterschiedlich aus. Rizinusöl wird nachgesagt, unsere Wimpern optimal zu pflegen und diese somit auf natürlichem Weg zu verdichten. Aber kann Rizinusöl das wirklich?

Wir nehmen das Öl genauer und die Lupe und erläutern, worauf man bei der Wimpernpflege mit Rizinusöl achten sollte.


[enthält Werbung]

Wimpernpflege mit Rizinusöl: Was kann das Öl wirklich?

Rizinusöl wird in Beauty-Kreisen als absoluter Geheimtipp für schöne, dichte und lange Wimpern gehandelt. Das Beste daran ist, dass Rizinusöl komplett ohne Chemie auskommt, ein natürliches Mittel für die Wimpernpflege ist und dabei auch noch recht preiswert ist.

Doch was kann das Öl wirklich?

Falls du jetzt auf schnelles Wimpernwachstum über Nacht hoffst, müssen wir dich leider erstmal enttäuschen. Dies schafft vermutlich kein Hausmittel. Ein altes Sprichwort sagt schon: „Gut Ding, braucht Weile!”

Das Wachstum der Wimpern ist nämlich genetisch bedingt und dies mal eben schnell zu verändern, funktioniert demnach nicht. Allerdings kann die Wimpernpflege mit Rizinusöl dazu beitragen, die Wimpern nachhaltig zu stärken.

Die pflegenden Eigenschaften vom Rizinusöl sorgen dafür, dass die Wimpern geschmeidiger werden und dadurch nicht so schnell abbrechen oder ausfallen. Hierdurch sehen die Wimpern auf Dauer dichter, gesünder und länger aus.

Rizinusöl kaufen: Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Achte beim Kauf unbedingt auf eine hochwerte Qualität des Öls. Hier kannst du dich beispielsweise an Begriffen wie »bio«, »100 % pur«, »natürlich«, »rein« und »kaltgepresst« orientieren.

Im Folgenden stellen wir dir zwei Öle vor, die diesen Kriterien entsprechen, obendrein auch top bewertet sind und sich im unteren und mittleren Preissegment bewegen.

 

Rizinusöl für die Wimpern: Unsere 3 Favoriten

NANOIL

Das Rizinusöl von NANOIL ist ein naturreines, kaltgepresstes, nicht raffiniertes und zu 100 % organisches Öl. Das Öl kann man sowohl pur für die Pflege der Wimpern und Augenbrauen anwenden, zu Reinigung des Gesichts oder es auch als Zusatz in Gesichts- oder Haarpflegeprodukte mischen. Das Öl sollte zudem an einem trockenen, kühlen Ort gelagert werden und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Außerdem besitzt das Rizinusöl von NANOIL ein Ecocert-Siegel – ein Zertifikat, welches für höchste Naturkosmetik-Qualität steht.

>>> Hier ist das Rizinusöl von NANOIL erhältlich
 
Rizinusöl Wimpern, Rizinusöl für Wimpern, Wimpernpflege mit Rizinusöl, Beauty Tipps, Beauty Blog, schöne Wimpern, Rizinusöl kaufen, Rizinusöl kaltgepresst
Foto © NANOIL

SHOP NOW

Werbung

 

BEAU-PRO

Das Rizinusöl von BEAU-PRO ist rein, natürlich, vegan, bio und kaltgepresst. Daher überzeugt es schon einmal mit wichtigen (und oben genannten) Qualitätsmerkmalen.

Hinzu kommt, dass das Öl bereits über 1.300 Mal bewertet wurde und viele Anwender*innen über die tolle Wirkung auf die Wimpern berichten. Insgesamt wurde das Rizinusöl mit 4,3 von 5 Sternen bewertet.

>>> Hier ist das Rizinusöl von BEAU-PRO erhältlich*

SHOP NOW

Affiliate Link

 

Satin Naturel

Das Rizinusöl von Satin Naturel ist vegan, kaltgepresst, rein und natürlich. Auch hier werden alle wichtige Kriterien erfüllt.

Das Öl wurde bereits über 2.200 Mal bewertet und erhielt dabei 4,4 von 5 Sternen. Die Anwender*innen berichten hier ebenfalls über die tolle Wirkweise auf die Wimpern.

>>> Hier ist das Rizinusöl von Satin Naturel erhältlich*

SHOP NOW

Affiliate Link

 

Wimpernpflege mit Rizinusöl: Wie wende ich es an?

Die Anwendung von Rizinusöl empfiehlt sich am Abend, da sich durch das Öl ein leichter Schleier auf das Auge legen kann. Dies ist anfangs eventuell etwas unangenehm, aber verschwindet auch nach einigen Sekunden. Tipp: Nutze nur wenige Tropfen Rizinusöl, denn so kann du vermeiden, dass es ins Auge läuft.

Vor der Anwendung solltest du die Wimpern und das Auge gründlich abschminken. Es ist wichtig, dass keinerlei Rückstände von Mascara oder vom Augen-Make-up mehr vorhanden sind. Dann nutzt du am besten ein wiederverwendbares Wattepad, was nicht fusselt (zum Beispiel hier bei Amazon*) und tröpfelst hier etwas vom Rizinusöl drauf.

Wichtig: Nicht rubbeln, denn damit reißt ihr möglicherweise Wimpern heraus und genau das wollen wir vermeiden.

Falls dir die Anwendung mit einem Wattepad nicht zusagst, kannst du alternativ auch eine Wimpernbürste (hier erhältlich*) verwenden. Hier auch einige Tropfen Rizinusöl auf die Bürste geben und die Wimpern anschließend damit benetzen.

Das Öl könnt ihr dann über Nacht einwirken lassen und am Morgen bei der Reinigung des Gesichts oder alternativ einfach mit klarem Wasser abspülen.

Rizinusöl Wimpern – Schritt-für-Schritt Anleitung

  1. Sorgfältig Abschminken, sodass keinerlei Rückstände von Mascara oder Make-up vorhanden sind
  2. Wattepad oder Wimpernbürste zur Hand nehmen
  3. Einige Tropfe Rizinusöl darauf träufeln
  4. Rizinusöl (mit gewählter Methode: Wattepad oder Bürste) auf die Wimpern bringen
  5. Über Nacht einwirken lassen
  6. Morgens mit klarem Wasser abspülen

 

Rizinusöl Wimpern: Wie oft sollte ich die Anwendung wiederholen?

Du kannst Rizinusöl täglich anwenden. Tagsüber würde das Öl die Sicht eventuell beeinträchtigen, weil es ins Auge laufen könnte, daher empfiehlt sich eine Anwendung am Abend und eine Einwirkzeit über Nacht. Je öfter du das Öl anwendest, umso geschmeidiger werden die Wimpern.

 

Was kann Rizinusöl noch?

Rizinusöl kann noch mehr als unsere Wimpern pflegen und zu kräftigen. Es eignet sich auch für viele andere Bereiche und ist somit ein wahrer Beauty-Allrounder.

Lesetipp: Aloe Vera ein wahrer Beauty-Allrounder 

 

Augenbrauen verdichten

Was bei unseren Wimpern hilft, ist auch für unsere Augenbrauen wunderbar geeignet. Du kannst Rizinusöl daher auch problemlos für die Pflege deiner Augenbrauen verwenden.


Lesetipp: Wasserfester Augenbrauenstift für wohlgeformte Augenbrauen


Haare

Auch unsere Haare profitieren von den pflegenden Eigenschaften von Rizinusöl. Du kannst das Öl zum Beispiel in die Haarspitzen einarbeiten, um Spliss zu vermeiden und das Haar geschmeidiger zu machen.

 

Bartpflege

Man kann Rizinusöl auch wunderbar für die Bartpflege benutzen. Die Haare werden weicher und geschmeidiger.

 

Haut

Rizinusöl spendet pure Feuchtigkeit und wirkt antibakteriell, daher ist es auch ein richtiges Beauty-Talent für unsere Haut. Du kannst es sehr gut bei trockener unreiner Haut als Gesichtsöl anwenden.

 

Fingernägel

Unsere Hände und Fingernägel kommen bei der täglichen Pflege oftmals zu kurz. Und auch hier kann man wieder wunderbar zum Rizinusöl greifen, denn die Haut wird gepflegt und die Nägel gestärkt. Mehr Tipps zur Pflege der Fingernägel gibts hier.

 

Rizinusöl Verträglichkeit

Da es sich bei Rizinusöl um ein Produkt natürlichem Ursprungs handelt, sind bisher keine Unverträglichkeiten oder Nebenwirkungen bekannt. Für einen Test empfiehlt sich das Öl erstmal an einer unempfindlicheren Stelle auf der Haut wie beispielsweise dem Arm zu aufzutragen.

Und eine Anwendung einmal pro Tag ist vollkommen ausreichend.


Noch mehr Beauty Tipps findest du hier im Beauty Blog 


*Affiliate Links / Werbung
Der Artikel muss mit Werbung markiert werden, da Produktempfehlungen, Markennennung und Affiliate Links enthalten sind. Dieser Artikel ist keine bezahlte Kooperation. Im Text und im Widget unten befinden sich Affiliate Links: Über deren Verkauf wird eine Provision an ElisaZunder ausgeschüttet. An dem Kaufpreis oder der Abwicklung ändert sich für euch dadurch nichts. Es ist lediglich eine Wertschätzung für die Arbeit von ElisaZunder.


In freundlicher Zusammenarbeit mit NANOIL

2 Comments

  • Posted 16. Oktober 2020 17:41
    by Shadownlight

    Danke für den äußerst spannenden Beitrag!
    Liebe Grüße!

    • Posted 16. Oktober 2020 18:51
      by Elisa

      Freut uns, dass dir die Tipps rundum die Wimpernpflege
      mit Rizinusöl so gut gefallen.

      Liebste Grüße,
      Elisa

Leave a comment