was hilft gegen Augenringe
Mit dunklen Schatten oder auch Ringen unter den Augen sehen wir müde, unausgeruht und alles andere als frisch aus. Und in den meisten Fällen fühlen wir uns auch genauso. Doch was hilft gegen Augenringe? Wir verraten euch einige Tipps, Hausmittel und Make-up Tricks und Cremes gegen Augenringe, die die dunklen Ränder unter den Augen verschwinden lassen.

[enthält Werbung – keine bezahlte Kooperation]

Mögliche Ursachen von Augenringen

Dunkle Augenringe können die unterschiedlichsten Ursachen haben, ob wenig Schlaf, eine fiese Erkältung oder auch einfach Veranlagung. Und bei mir ist es sogar noch ein ganz anderer Grund, denn bei mir scheinen leicht bläulich einige Adern durch die dünne Haut unterm Auge. Gerade im Winter, wenn meine Haut noch etwas heller ist, fällt dies deutlich mehr auf als im Sommer.

Mögen die Ursachen von Augenringen oder dunklen Schatten unterm Auge noch so vielfältig sein – eins ist klar: Wir möchten Augenringe schnellstmöglich loswerden beziehungsweise abdecken. Bevor wir uns jedoch damit beschäftigen, listen wir noch ein paar mögliche Ursachen von Augenringen auf.

Mögliche Ursachen von Augenringen: Je nach Einfärbung

Mögliche Ursachen von Augenringen erschließen sich oftmals über die jeweilige Farbe der Augenringe. Diese erscheinen oftmals in Facetten von Violett bis Braun.

Bei violetten oder auch bläulichen Augenringen liegt es oftmals daran, dass die Haut unterm Auge recht dünn ist und Äderchen schneller durchscheinen können. Ich bin also nicht die Einzige mit einem zarten blauen Ring unter dem Auge 😉
Zudem spielt unsere Lebensweise hier auch eine wichtige Rolle. Trinken oder schlafen wir zu wenig, zeigt sich auch dies sofort unter unseren Augen. Mehr dazu später im Text.

Bei bräunlichen Augenringen kann es an einer Hyperpigmentierung der Haut liegen. Dies wird durch den körpereigenen Stoff Melanin verursacht, welcher beispielsweise auch für Leberflecken verantwortlich ist.

 

Dunkle Augenringe: Was hilft?

Es gibt unterschiedliche Herangehensweisen, was die dunklen Ringe unter den Augen betrifft. Ich stelle euch hier einige wichtige Tipps und Faktoren zusammen, die ihr beachten solltet, wenn ihr eure dunklen Augenringe loswerden möchtet.

Was hilft gegen Augenringe #01 – Weniger Stress

Stress zu vermeiden ist immer einfacher gesagt, als getan. Das weiß ich selbst nur zu gut. Jedoch ist Stress pures Gift für unseren Körper. Wenn wir dauerhaft unter Stress stehen, leidet der Körper bis in die kleinsten Bestandteile (unsere Zellen).  Zudem bleibt Stress auch optisch nicht verborgen, sondern äußert sich eben beispielsweise auch in dunklen Augenringen.

Was hilft gegen Augenringe #02 – Ausreichend Wasser trinken

Klingt zuerst vielleicht banal, aber ist so wichtig für unseren Körper: Ausreichend Wasser trinken. Mindestens 1,5 Liter sollten wir täglich trinken. Wie viel trinkt ihr am Tag?

Ich habe glücklicherweise kein Problem mit dem Trinken und komme täglich locker auf 2 Liter. Und das nur mit Mineralwasser meine unzähligen Tees am Tag sind noch gar nicht dazu gezählt. Falls euch das Wassertrinken noch schwerfällt, probiert es doch mal mit einem Reminder zum Trinken aus. Hierfür könnt ihr euren Wecker benutzen oder auch eine App, die ans Trinken erinnert.

Was hilft gegen Augenringe #03 – Ein gesunder Lifestyle

Neben dem Wassertrinken ist für eine frische Augenpartie im Allgemeinen ein gesunder Lebensstil zu empfehlen. Hierzu gehören ausreichend Schlaf, eine gesunde und ausgewogene Ernährung, regelmäßige Bewegung und frische Luft.

Was hilft gegen Augenringe #04 – Weitere mögliche Ursachen

Sollten die dunklen Augenringe trotzdem nicht verschwinden, sollte man weitere Ursachen unbedingt abklären. Dies könnten beispielsweise ein Eisenmangel oder auch eine starke Pigmentierung sein. Zudem ist es auch möglich, dass eine dunkle Augenpartie erblich bedingt beziehungsweise angeboren ist.

In diesem Fall ist eine aufhellende Augencreme zu empfehlen. Eine Auswahl an aufhellenden Augencremes findet ihr hier:

– Affiliate Link –

 

Hausmittel gegen Augenringe

1. Milch

Wattepads in Milch tränken und circa 10 Minuten auf die Augen legen. Dies sorgt dafür die ausgelaugte Haut unter den Augen zu entspannen und zudem versorgt die Milch die Haut mit Feuchtigkeit. Zusätzlich enthält Milch wertvolle Proteine, Enzyme und Aminosäuren, welche die Haut rundum das Auge stärken und heilen.

2. Teebeutel (am besten Grünen- oder Schwarzen Tee)

Zwei Beutel aufbrühen, abkühlen lassen und für kurze Zeit ins Gefrierfach legen. Die gekühlten Beutel danach für circa 10 Minuten auf die geschlossenen Augen legen, zurücklehnen und entspannen. Durch die Kälte und die Inhaltsstoffe des Tees wird die empfindliche Haut mit Feuchtigkeit versorgt.

Vorsicht: Keinen Kamillentee verwenden, denn dieser könnte die Augen reizen.

3. Kaffee

Auch Kaffee ist eine wunderbare Geheimwaffe gegen dunkle Augenringe. Die Anwendung erfolgt genau, wie bereits bei den Teebeuteln beschrieben.

4. Gurkenscheiben

Die Gurkenscheiben versorgen die Haut mit viel Feuchtigkeit und kurbeln so die Regeneration der Haut an.
Ein Rezept für eine Gurkenmaske findet ihr übrigens hier.

5. Massage mit Öl

Um die Durchblutung anzukurbeln, die Haut unter den Augen mit Öl massieren.

Cremes und Produkte gegen Augenringe

Vielleicht fehlt euch die Zeit, um mit Hausmittelchen gegen eure Augenringe vorzugehen oder ihr benötigt stärkere Geschütze. Deshalb empfehle ich euch einige Produkte für eine frischere und strahlende Augenpartie:

Auch lesenswert: 4 Augencremes, die ihr ausprobieren solltet

1. Augenpads

Augenpads wirken wahre Wunder gegen Augenringe, denn hiermit erstrahlt die Haut unter den Augen bereits nach wenigen Minuten wieder. Zu meinen liebsten Augenpads gehören unter anderem die FORTIFEYE Augenpads von Pixi*. Hier findet ihr weitere großartige Augenpads:

– Affiliate Link –

 

 

 

2. Augencremes & Seren

Neben Augenpads empfehle ich zudem die tägliche Anwendung von Augencreme. Die Haut rundum das Auge ist sehr dünn und den täglichen Umwelteinflüssen stetig ausgesetzt. Daher benötigt diese auch eine extra Portion Aufmerksamkeit. Am besten bewahrt ihr eure Augencreme übrigens im Kühlschrank auf, denn so hat diese einen kühlenden Effekt. Und gleich noch ein Tipp: Klopft die Augencreme sanft unters Auge, denn so wird die Durchblutung angeregt, was für noch mehr Frische sorgt.

Hier eine Auswahl an tollen Augencremes:

– Affiliate Link –

 

Auch lesenwert: Warum sollte man Augencreme verwenden?

 

3. Gesichtsroller

Um die erwähnten Produkte zur Augenpflege in die Haut einzumassieren, empfehlen sich auch Gesichtsroller. Die Gesichtsroller solltet ihr auch im Kühlschrank lagern, so haben sie eine kühlende Wirkung und können gleichzeitig bei geschwollenen Augen helfen.

Hier eine Auswahl an Gesichtsrollern:

– Affiliate Link –

 

4. Augenringe abdecken

Neben Produkten zur Augenpflege hilft es natürlich auch die Augenringe abzudecken. Vor dem Abdecken ist es wichtig, dass ihr eine Augencreme oder ein Serum aufragt, damit die Haut mit Feuchtigkeit versorgt wird. Nachdem das Produkt eingezogen ist, könnt ihr mit dem Abdecken beginnen. Hierzu könnt ihr  Primer, Color-Corrector, Camouflage oder Concealer  verwenden.
Dies könnt ihr je nach Hauttyp und euren Make-up Gewohnheiten selbst am besten einschätzen.

Hier eine Auswahl an Abdeck-Produkten:

– Affiliate Link –

 

 

 


Der Artikel muss mit Werbung markiert werden, da Produktempfehlungen, Markennennung und Affiliate Links enthalten sind. Dieser Artikel ist keine bezahlte Kooperation. Im Text und im Widget unten befinden sich Affiliate Links: Über deren Verkauf wird eine Provision an ElisaZunder ausgeschüttet. An dem Kaufpreis oder der Abwicklung ändert sich für euch dadurch nichts. Es ist lediglich eine Wertschätzung für die Arbeit von ElisaZunder.

10 Comments

  • Posted 18. Februar 2020 19:19
    by Shadownlight

    Danke für die tollen Tipps!
    Liebe Grüße!

    • Posted 19. Februar 2020 12:14
      by Elisa

      Freut mich, dass dir die Tipps gegen Augeringen so gut gefallen!

      Liebste Grüße,
      Elisa

    • Posted 20. Februar 2020 12:08
      by Elisa

      Freut mich, dass Dir die Tipps gegen Augenringe so gut gefallen.

      Liebste Grüße,
      Elisa

  • Posted 19. Februar 2020 21:57
    by Anja S.

    Hallo Liebes,
    danke für die tollen Tipps. Ich habe zum Glück so gut wie nie Augenringe, aber meine beiden Töchter (beide blond) haben oft starke Augenringe. Ich habe mir beim letzten Black Friday auch so einen Jaderoller geholt und finde ihn super.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

    • Posted 20. Februar 2020 12:07
      by Elisa

      Liebe Anja,

      freut mich, dass Dir die Tipps so gut gefallen.
      Je heller die Haut ist, desto öfter scheinen eben die kleinen Adern
      unterm Auge hervor. Kenne ich selbst zu gut 😉
      Ein Jaderoller ist wirklich wunderbar… ein bisschen Wellnesss für
      zu Hause.

      Liebste Grüße,
      Elisa

  • Posted 20. Februar 2020 9:24
    by Sabine Gimm

    Super Tipps. Es gibt auch einige Augenseren und Cremes mit Metall oder Keramik Applikator, die kühlend wirken. Oder ein Serum aus dem Kühlschrank nehmen.

    Liebe Grüße Sabine

    • Posted 20. Februar 2020 12:06
      by Elisa

      Liebe Sabine,

      freut mich, dass die die Tipps gegen Augenringe so gut gefallen. Stimmt ein Metall- oder Kreamik-Applikator ist
      auch super. Oder eben ein Gesichtsroller wirkt ebenfalls Wunder 🙂

      Liebst, Elisa

  • Posted 26. August 2020 15:35
    by Fuat.B

    Ein Punkt das leider auch oft übersehen wird ist das Rauchen.
    Rauchen ist für die Haut und Durchblutung nicht gerade förderlich.
    Lässt die Gesichtshaut blasser erscheinen da es nicht optimal durchblutet wird.
    Dunkle Augenringe sind dann ebenfalls Begleiterscheinungen, die dadurch entstehen.

  • Posted 10. September 2020 6:26
    by Kelly

    Danke für diesen tollen Blog. Hat mir sehr geholfen.

    • Posted 22. September 2020 15:18
      by Elisa

      Super, das freut mich!

      Liebste Grüße,
      Elisa

Leave a comment