Titelbild via Unsplash © Anda Ambrosini

Wir sagen: Bye, bye Erkältung und liefern 7 Hausmittel gegen Erkältung.

Bisher haben wir schon über unterschiedliche Booster für Immunsystem berichtet, sodass man einer fiesen Erkältung entkommen kann. Doch was tun, wenn es einen schon längst erwischt hat? Weil das Einfangen einer Erkältung manchmal schneller geht, als uns das lieb ist, widmen wir uns heute 7 Hausmitteln gegen Erkältung.


Werbung

7 Hausmittel gegen Erkältung

1. Ingwer & Zitrone

Ingwer ist eine wahre Wunderwaffe gegen Erkältungen, weshalb ich Euch schon vor einiger Zeit den Golden Latte als Booster für Immunsystem empfohlen hab. Am besten besorgt Ihr Euch frischen Ingwer und gießt diesen mit heißem Wasser und frischem Zitronensaft auf. Schmeckt nicht nur lecker, sondern hilft auch bei Halsschmerzen.

2. Tee mit Honig

Tee hilft im Allgemeinen gegen viele gesundheitliche Beschwerden. Doch auch bei einer Erkältung kann ein leckerer heißer Tee mit Honig helfen. Generell ist es bei einer Erkältung wichtig viel zu trinken, sodass die Schleimhäute befeuchtet werden. Der warme Tee lindert so Halsschmerzen. Hinzu kommt, dass Honig antibakteriell wirkt. Falls Ihr noch mehr über das Wundermittel Honig erfahren wollt, hier entlang.

3. Kurkuma Suppe

Ein weiterer Tipp gegen Erkältung ist die Kurkuma Suppe. Ein Rezept für eine leckere Kurkuma Suppe zum Selberkochen, hat unsere Gastautorin Ella Euch bereits geliefert. Die Wirkung von Kurkuma ist vielseitig und wird in Südasien schon lange als Heilmittel verwendet. Umso besser, dass das Gewürz auch immer häufiger in unseren Küchen vertreten ist. Kurkuma wirkt unter anderem entzündungshemmend, erhöht den Antioxidantienwert im Körper und ist gut für die Knochen.

 

Hausmittel gegen Erkältung, natürliche Mittel gegen Erkältung, Mittel gegen Erkältung, natürliche Wundermittel gegen Erkaltung, Tipps gegen Erkältung, Hausmittel gegen Halsschmerzen, Hausmittel gegen Schnupfen

4. Inhalieren mit Kamille

Ein altbekanntes Hausmittel gegen Erkältung, was in meiner Kindheit häufig zum Einsatz kam, ist das Inhalieren mit Kamille. Hierzu eine Schüssel nehmen, Kamillenblüten hinein und mit heißem Wasser aufgießen. Dann braucht Ihr noch ein kleines Handtuch, was Ihr Euch während des Inhalierens über den Kopf legt. Und schon kann es loslegen. Der heiße Dampf und die Kamillenblüten wirken beruhigend auf die Atemwege, lindern die Entzündungen der Atemwege und können den Schleim in den Bronchien lösen.

5. Trinken

Oben schon kurz erwähnt, ist es bei einer Erkältung wichtig viel zu trinken. Die regelmäßige Flüssigkeitszufuhr sorgt dafür, dass die Schleimhäute befeuchtet werden. Zudem werden festsitzende Sekrete beispielsweise in den Nebenhöhlen besser verflüssigt. Falls man sogar unter Fieber leidet, ist es wichtig den Flüssigkeitsverlust auszugleichen. Daher sorgt dafür, dass Ihr eine Flasche Wasser griffbereit habt und zusätzlich Tee trinkt.

6. Wickel

Auch warme oder kalte Wickel können bei einer Erkältung und gegen Fieber helfen. Vor allem Wadenwickel sind im Einsatz gegen Fieber beliebt.

7. Zwiebeln

Zwiebeln wurden in meiner Kindheit ebenfalls bei Ohren- und Halsschmerzen angewendet. Hier wird die Zwiebel geschält, in Stücke geschnitten, leicht erwärmt und in ein Säckchen gefüllt. Anschließend dann auf die schmerzende Stelle gelegt. Der Geruch ist zwar unangenehm, aber die Zwiebel wirkt. Dies liegt daran, dass die enthaltenen ätherischen Öle antibakteriell wirken.

Auf welche Hausmittel gegen Erkältung greift Ihr zurück? Lasst es uns wissen!

 

Hausmittel gegen Erkältung, natürliche Mittel gegen Erkältung, Mittel gegen Erkältung, natürliche Wundermittel gegen Erkaltung, Tipps gegen Erkältung, Hausmittel gegen Halsschmerzen, Hausmittel gegen Schnupfen

 

 


Hat Dir der Artikel gefallen und geholfen? Teile den Artikel gerne mit anderen Personen. Vielen Dank!

2 Comments

  • Posted 23. August 2018 14:12
    by Loving Carli

    Fast jeden der Tipps hab ich schon probiert. Ob irgendwas geholfen hat kann ich gar nicht genau sagen weil ich immer einiges gleichzeitig probiere?
    Aber schadet ja nicht.

    Liebe Grüße
    Melanie von https://www.lovingcarli.com

  • Posted 27. November 2018 13:48
    by Hannah

    Ich danke Ihnen für den interessanten Artikel. Tee mit Honig ist auch immer wieder mein Favorit in der kalten Jahreszeit. Vor allem weil Honig antibiotisch wirkt.
    Mit besten Grüßen,
    Hannah

Leave a comment