Titelfoto ©  Kansa Wand von Ranavat

Der Kansa Stab (auch Kansa Wand genannt) hat seine Wurzeln in der traditionellen ayurvedischen Medizin und das Beauty-Tool soll bereits seit über 5.000 Jahren verwendet werden. Der Massagestab aus Holz mit einem Aufsatz aus Kupfer und Zinn erinnert optisch an einen verlängerten Türknauf, soll jedoch eine fantastische Wirkung auf die Haut haben, für mehr Strahlkraft und Frische sorgen und einen wahren Jungbrunnen-Effekt erzielen.

Deshalb erläutere ich dir alle Details über den Kansa Wand von der Wirkung bis zur Anwendung im Detail.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn du auf solche Links klickst und etwas kaufst, bekommen wir eine Provision. An dem Kaufpreis und der Abwicklung ändert sich für dich dadurch nichts. Alle Affiliate-Links sind mit einem Sternchen * oder mit oder mit den Worten Affiliate Links markiert.

Was ist ein Kansa Stab (oder auch Kansa Wand)

Kansa Stab oder auch Kansa Wand genannt sind Massage-Tools, die in der ayurvedischen Medizin bereits seit über 5.000 Jahren eingesetzt werden. Der Stab besteht aus einem hölzernen Griff und einer metallischen Kuppe – dem sogenannten Kansa, welches aus Zinn und Kupfer besteht und als heilig gilt. Übersetzt bedeutet Wand übrigens so etwas wie Zauberstab und Kansa steht für Glockenmetall.

Eine Massage mit dem ayurvedischen Beauty-Tool soll den Lymphfluss stimulieren, den Körper entgiften, die Haut revitalisieren, gegen Unreinheiten und gegen Verspannungen helfen. Zudem besitzt das Metall antibakterielle und wundheilende Eigenschaften, wovon alle Hauttypen aber besonders unreine Haut profitieren kann. Eben ein wahrer Zauberstab für das Gesicht und den Körper. Wie du den Kansa Wand anwendest, erfährst du weiter unten.

Lesetipp: Wie funktioniert die Gua Sha Massage?

Mein Favorit 🏆
Der Kansa Wand von der Marke Ranavat

Der Kansa Wand (Kansa Stab) von Ravanat* besteht aus einem 100% Teakholz-Griff mit einer Basis aus reinem Kansa (Kupfer + Zinn).  Die Massage mit dem Kansa Wand von Ranavat reduziert Schwellungen, erzielt eine straffende Wirkung, verbessert feine Linien und sorgt für mehr Glow und eine frischere Ausstrahlung.

Michelle Ranavat (Gründerin der Marke Ranavat): »Unser Kansa-Stab wird von einer Familie handgefertigt, die schon seit über 900 Jahren mit dem heiligen Metall arbeitet. Ich liebe nicht nur die Wirkung für meine Haut (Kupfer ist unglaublich gut für die Haut), sondern auch die Geschichte und die tief verwurzelten Traditionen, die dieser Stab repräsentiert.«

Hier ist der Kansa Wand von Ranavat erhältlich

Foto © Ranavat

ZUM SHOP

Wirkung vom Kansa Wand

      • entgiftend
      • stimuliert den Lymphfluss
      • abschwellend
      • antibakteriell
      • entzündungshemmend
      • entspannend
      • Slow-Aging Effekt
      • erfrischtes Hautbild
      • mehr Strahlkraft der Haut
      • regt die Durchblutung der Haut an
      • kann feine Linien reudzieren

Anwendung vom Kansa Wand im Gesicht

Die Anwendung vom Kansa Stab ist wirklich einfach in die aktuelle Beauty-Routine zu integrieren, denn die Massage sollte nicht länger als fünf bis zehn Minuten andauern. Generell wird die Gesichtsmassage mit dem Kansa Wand am Abend empfohlen, um so die Regeneration der Haut zu stimulieren. Du kannst den Kansa Stab aber natürlich auch morgens verwenden oder auch morgens und abends.

Kleiner Hinweis: Durch die Massage wird die Durchblutung der Haut angeregt und diese kann sich leicht röten. Dies sollte jedoch schon wenige Minuten nach der Massage wieder abklingen.

1. Gesichtsöl oder Serum auftragen

Bevor du mit der Massage beginnst, solltest du deine Haut gründlich reinigen und im Anschluss ein Serum* oder ein Gesichtsöl* auftragen. So kann der Kansa Wand besser über das Gesicht gleiten und zudem zieht das Produkt durch die Stimulation besser in die Haut ein.

2. Die Stirn

Beginne in der Mitte deiner Stirn und bewege den Kansa Wand mit sanftem Druck in kreisförmigen Bewegungen und das circa vier- bis fünfmal. Danach führst du die Bewegung in die andere Richtung aus. Dies kannst du natürlich auch gerne beliebig wiederholen.

Nach den kreisförmigen Bewegungen führst du den Kansa Stab anschließend weiterhin mit leichtem Druck in Zick-Zack-Bewegungen über deine Stirn.

3. Bereich neben den Augen, Schläfen und Haaransatz

Bewege den Kansa Stab mit leichtem Druck in kreisenden Bewegungen neben dem Auge über den Bereich der Schläfen und das circa zehnmal. Danach kannst du dies auf der anderen Seite wiederholen

4. Mitte des Gesichts und Wangenknochen

Setze den Kansa Wand mittig neben deiner Nase an und bewege diesen seitlich über die Wange, dann leicht hoch neben das Auge über die Stirn zwischen die Augenbrauen und seitlich entlang der Nase wieder zurück. Du malst mit dem Kansa Stab quasi eine Acht in dein Gesicht und die Aussparungen sind immer die Augen. Dies wiederholst du circa fünf- bis zehnmal.

Danach setzt du den Kansa Wand wieder mittig neben der Nase an und bewegst diesen mit sanftem Druck in kreisenden Bewegungen (circa fünfmal). Von dort aus wanderst du nun mit dem Kansa Stab unterhalb des Wangenknochens entlang und endest oben auf dem Wangenknochen. Dies mehrere Male und dann auch auf der anderen Gesichtshälfte wiederholen.

3. Kiefer und Kinn

Setze den Kansa Wand mittig am Kinn an und bewege diesen dann in kreisförmigen Bewegungen nach oben Richtung Kiefer bis unterhalb vom Ohrläppchen. Dies kannst du dann circa fünfmal wiederholen. Im Anschluss wiederholst du diese Anwendung zur anderen Seite.

Falls du eine starke Verspannung im Kieferbereich hast, kannst du auch die Zähne leicht zusammenbeißen, um den Kiefer noch besser zu spüren und massierst diesen dann wieder mit kleinen kreisenden Bewegungen und einem Druck, der sich wohltuend anfühlt.

Vielleicht auch interessant für dich: Bye, Bye Doppelkinn: 7 Methoden, um ein Doppelkinn zu reduzieren

5. Hals und Ohr

Am besten setzt du den Kansa Wand oberhalb vom Schlüsselbein an und bewegst diesen dann entlang des Halses nach oben Richtung Jawline (Kinnlinie: Übergang von Hals und Gesicht) und am Kiefer vorbei bis hinter das Ohrläppchen. Danach bewegst du diesen wieder zurück nach unten. Dies kannst du nun mehrmals wiederholen. Anschließend gehst du auf der anderen Seite deines Halses genauso vor.

Kansa Stab kaufen
Der Kansa Wand von Ranavat ✨

Hier ist der Kansa Wand von Ranavat erhältlich

Kansa Wand, Kansa Stab, Kansa Stab Erfahrung, Kansa Stab Wirkung, Kansa Wand Beauty Tool, Gesichtsmassage mit Kansa Wand
Foto © Ranavat

ZUM SHOP

Anwendung vom Kansa Wand am Körper

Übrigens kannst du den Kansa Stab (oder auch Kansa Wand) nicht nur im Gesicht anwenden, sondern das Massage-Tool eignet sich auch hervorragend für den gesamten Körper wie beispielsweise im oftmals verspannten Nackenbereich oder den oberen Rücken. Das sind zumindest meine Schwachstellen, was fiese Verspannungen angeht. Vielleicht geht es dir da ja ähnlich? 😉

Kleiner Hinweis: Durch die Massage wird die Durchblutung der Haut angeregt und diese kann sich leicht röten. Dies sollte jedoch schon wenige Minuten nach der Massage wieder abklingen.

1. Körperöl auftragen

Bevor du mit der Massage beginnst, solltest du am besten ein Körperöl* auftragen, denn so kann der Kansa Wand besser über die jeweilige Stelle gleiten und die Haut erhält eine zusätzliche Pflege.

2. Körperbereich definieren

Danach setzt du den Kansa Wand an der zu massierenden Stelle an und bewegst diesen in kreisförmigen Bewegungen mit sanftem Druck. Dies kannst du dann für ungefähr fünf bis zehn Minuten wiederholen.

3. Entspannen

Den entspannenden Effekt genießen

Hier ist der Kansa Wand von Ranavat erhältlich

Foto © Ranavat

ZUM SHOP


Weiterlesen auf ElisaZunder

2 Comments

  • Posted 29. Juni 2022 17:37
    by Shadownlight

    Ich bin ja immer wieder überrascht was es alles gibt!
    Liebe Grüße!

    • About ElisaZunder, About Elisa, About ElisaZunder Blogazine,
      Posted 30. Juni 2022 11:00
      by Elisa

      Ja, im Bereich Holistic Beauty gibt es einfach immer wieder Neuheiten. Wobei man beim
      Kansa Wand nicht wirklich von einer Neuheit sprechen kann, denn dieser wird bereits
      seit über 5.000 Jahren verwendet. Kommt nur jetzt auch bei uns an 🙂

Leave a comment