Apfelessig trinken mag vielleicht erst einmal merkwürdig und vielleicht auch unappetitlich klingen, jedoch nimmt Apfelessig einen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit und Schönheit. Apfelessig wirkt entzündungshemmend, kann beim Abnehmen helfen, sorgt für schöne Haut und Haare und reinigt den Darm.

Genau aus diesem Grund widmen wir uns heute der inneren Anwendung von Apfelessig und wie unser Körper von der heilenden Wirkkraft profitieren kann.

Hinweis: Die Artikel auf ElisaZunder zu gesundheitlichen Themen ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt / eine Ärztin. Zudem stellen die Artikel kein Wirk- oder Gesundheitsversprechen dar. Bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden solltet ihr immer den Arzt oder die Ärztin eures Vertrauens konsultieren.

[enthält Werbung – keine bezahlte Kooperation]

Apfelessig trinken: Apfelessig pflegt von innen und außen

Apfelessig ist ein wahres Wundermittel, denn es pflegt von innen nach außen. Das Trinken von Apfelessig beugt Heißhunger-Attacken vor, indem es dem Blutzuckerspiegel reguliert, sorgt für ein reineres Hautbild und schöne Haare. Neben der inneren Anwendung ist es zudem auch möglich Apfelessig zur äußeren Anwendung zu nutzen. Beispielsweise bei großen Poren, glanzlosem sprödem Haar oder Hautunreinheiten.

 

 Lesetipp: Apfelessig Haarspülung für gesunde Kopfhaut und schöne Haare

 

Apfelessig trinken: Worauf sollte man achten?

Zugegeben an den Geschmack von Apfelessig muss man sich gewöhnen, denn diesen zu trinken ist nicht unbedingt super lecker. Wichtig ist, dass ihr bei dem Apfelessig auf Bio-Qualität* setzt und einen trüben Apfelessig benutzt. Außerdem solltet ihr den Apfelessig nicht pur trinken, sondern mit ausreichend Wasser verdünnen.

Hierzu ein Esslöffel Apfelessig in ein großes Glas geben und den Rest mit Wasser auffüllen. Fertig ist der Beauty- und Gesundheitsbooster.

Eure Motivation für das tägliche Gläschen Apfelessig könnt ihr damit heben, dass Apfelessig ein wahres Wunder-Elixier für unseren Körper ist, denn der Apfelessig wirkt wie ein Beauty-Booster, ein natürliches Antibiotikum und Schlankmacher in einem.

– Shop it: Hier könnt ihr Bio Apfelessig kaufen –

Apfelessig kann beim Abnehmen helfen

Auch bei Heißhunger-Attacken kann Apfelessig helfen, denn dieser reguliert den Blutzuckerspiegel. Dies ist besonders für Naschkatzen hilfreich, denn der Appetit auf Süßes wird eingedämmt. Unser Tipp: Ein Esslöffel Apfelessig in ein Glas mit lauwarmen Wasser geben und abends ein paar Stunden vorm Schlafengehen verzehren.

Auch interessant: Ingwer-Zitronen-Wasser für einen verbesserten Stoffwechsel

 

Alle Vorteile von Apfelessig im Überblick

  • wirkt entzündungshemmend
  • wirkt antibakteriell
  • stärkt das Immunsystem
  • reguliert und reinigt den Darm
  • gut für den Stoffwechsel
  • reguliert den Blutzuckerspigel
  • bremst Heißhunger-Attacken
  • wirkt von innen heraus gegen Hautunreinheiten und Hautirritationen
  • hilft auch bei äußerer Anwendung gegen Hautunreinheiten, große Poren oder glanzloses Haar

 

Sind das nicht genügend Gründe für ein Gläschen Apfelessig am Tag?


Mehr lesen?

Apfelessig gegen trockene Kopfhaut
DIY Apfelessig-Haarspülung
Beauty Inside Out Apfel
5 Vorteile von Ingwer-Zitronen-Wasser

 

 

STAY CONNECTED

@elisazunder_blogazine
ElisaZunder Blogazine
ElisaZunder Blogazine

 


* Affiliate Links
Der Artikel muss mit Werbung markiert werden, da Produktempfehlungen, Markennennung, Personen und Affiliate Links enthalten sind. Dieser Artikel ist keine bezahlte Kooperation.
Im Text und im Widget befinden sich Affiliate Links: Über deren Verkauf wird eine Provision an ElisaZunder ausgeschüttet. An dem Kaufpreis oder der Abwicklung ändert sich für euch dadurch nichts. Es ist lediglich eine Wertschätzung für die Arbeit von ElisaZunder.

2 Comments

  • Posted 19. April 2021 10:10
    by Judith

    Hallo, wie oft pro Tag sollte man den apfelessig trinken?

    • Posted 19. April 2021 10:20
      by Elisa

      Hallo Judith,

      am besten einmal pro Tag entweder am Morgen oder Abend.

      Liebste Grüße,
      Elisa

Leave a comment