Fotos via Unsplash

Besonders im Winter braucht unsere Haut eine ganz besondere Pflege, denn durch äußere Einflüsse, wie Kälte, Nässe, fehlende Sonne und auch die Heizungsluft ist sie oft enorm beansprucht. Dies äußert sich dann meistens in sehr trockener und rauer Haut. Oft führt fehlende Pflege bei mir auch zu trockenen Stellen auf der Haut, die ganz extrem jucken und man den ganzen Tag daran kratzen könnte, um dies zu vermeiden kredenze ich euch heute einige Tipps und Tricks, die sich bei mir bewährt haben.

[enthält Werbung wegen Produktempfehlung]

Hautpflege im Winter: 7 Tipps, um deine Haut im Winter zu reichhaltig zu pflegen und schützen

Eincremen

Eincremen ist das A und O im Winter, um trockene Haut zu vermeiden. Hier gibt es natürlich eine riesige Auswahl an Cremes, Bodylotion, Seren und Co.

Drei meiner Lieblinge für den Körper

• Body Cream von Village (hier erhältlich*)
• Balancing Body Cream von Rituals (hier erhältlich*)
• Orange Lavendel Korperlotion von Dr. Bronners (hier erhältlich*)

Drei meiner Lieblinge für das Gesicht

• Das Bakuchiol Öl Serum von ruhi (hier erhältlich*)
• Feuchtigkeitscreme von Sandawha (hier erhältlich*)
• Facial Beauty Elixir von Merme Berlin (hier erhältlich*)

Lippenpflege

Hier nutze ich am liebsten richtig fettiges Lippenbalm von Carmex* oder das Magic Beauty Balm von Honest Beauty*, welche wirklich Wunder bewirken und spröde Lippen sofort bekämpfen. Mehr Tipps zur Lippenpflege gibts im Artikel »4 Tipps zur Lippenpflege für seidig, weiche Lippen«.

 

Wasser trinken

Austrocknen von Haut und Lippen hat auch oft damit zu tun, dass wir einfach viel zu wenig trinken. Inzwischen gibt es jede Menge hilfreiche Apps, die einen unterstützen tagsüber ausreichend Wasser zu trinken. Ich selbst habe immer eine volle Flasche Wasser oder ein volles Glas Wasser auf dem Schreibtisch stehen. Oft verfeinere ich mir dieses noch mit Zitronen oder Limetten und Ingwerstücken. Ist übrigens nicht nur gesund für die Haut, sondern auch für die Abwehrkräfte!

 

Refresh

Nach einem langen Aufenthalt draußen in der Kälte noch einmal Cremes und Lippenpflege nachlegen.

 

Sonne tanken

Sobald die Sonne sich sehen lässt sofort einige Strahlen davon tanken – nicht nur gut für die Haut, sondern auch für’s Gemüt und gegen den Winterblues!

 

Feuchtigkeits-Masken

Im Winter schwöre ich auf Feuchtigkeits-Masken, diese gönne ich mir meistens Sonntags beim Ausspannen. Solche Masken gibt es in jedem Drogerie-Markt zu unterschiedlichen Preisklassen. Inzwischen gönne ich mir jeden Sonntag so eine Maske, lege mich dann auf Sofa und schalte für die Einwirkzeit von 15 Minuten völlig ab. So könnt ihr übrigens ein wenig Wellness in den Alltag integrieren.

Zu meinen liebsten Gesichtmasken gehören:
• Eine Vitamin C Maske von pixi (hier erhältlich*)
• Eine Sheet Maske von Whamisa (hier erhätlich*)
• Die Glow Maske von Susanne Kaufmann (hier erhältlich*)

Alternativ rühre ich mir auch gerne selbst eine Gesichtsmaske an. Meine vier liebsten Rezepte für Gesichtsmasken zum Selbermachen findest du hier.

Luffa Schwämme für Körper und Gesicht

Die rauen Luffa Schwämme sind super dafür geeignet Hautschuppen, Make-Up Reste und Unreinheiten zu entfernen. Zusätzlich regt das Schrubben der Haut die Durchblutung an und soll auch gegen Orangenhaut wirken (zum Beispiel hier über Amazon*).

 

| Noch mehr Beauty Tipps findest du hier

Weitere Artikel aus dem Beauty Bereich:

Lippenpflege leicht gemacht 
Avocado Gesichtsmaske selber machen
8 Beauty Hacks für strahlend schöne Haut
• Tipps und natürliche Mittel gegen Augenringe
• Noch weitere Artikel gibt’s in der Beauty Rubrik


*Affiliate Links / Werbung
Der Artikel muss mit Werbung markiert werden, da Produktempfehlungen, Markennennung und Affiliate Links enthalten sind. Dieser Artikel ist keine bezahlte Kooperation. Im Text und im Widget unten befinden sich Affiliate Links: Über deren Verkauf wird eine Provision an ElisaZunder ausgeschüttet. An dem Kaufpreis oder der Abwicklung ändert sich für euch dadurch nichts. Es ist lediglich eine Wertschätzung für die Arbeit von ElisaZunder.

20 Comments

  • Trackback: Free People: Den Frühling mit Bandshirt rocken!
  • Posted 18. Januar 2017 9:25
    by Melina

    Sehr tolle Tipps liebe Elisa ♥ Ich kämpfe mit trockener Haut im Winter und Creme mich auch ab und an mit Kokosöl ein- besonders die Hände und die Lippen! Meine Hände waren vor dem México Urlaub so dermaßen trocken, dass sie sogar gerissen sind und das passiert bei mir nie! Diesen Winter ist es eben besonders kalt und da muss man sich doppelt pflegen 🙂
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

  • Posted 18. Januar 2017 9:31
    by feli

    Tolle Tipps! Meine Haut leidet momentan auch ziemlich 🙁 Liebe Grüße, Feli von http://www.felinipralini.de

  • Posted 18. Januar 2017 10:04
    by Featheranddress

    Ich benötige im Winter immer mehr Lippen- und Handpflege. Masken lege ich auch immer Sonntags auf. LG Diana

  • Posted 18. Januar 2017 14:59
    by Billchen

    Tolle Tipps! Ich merke im Winter auch das meine Haut viel trockener ist, vor allem an den Beinen. Mit dem ‘viel Trinken’ habe ich immer so meine Probleme, mal klappt es und dann sind wieder ganz schlechte Tage dabei.

  • Posted 18. Januar 2017 16:01
    by Missevaloves

    Mir persönlich fällt das Wasser trinken immer besonders schwer. Ich vergesse irgendwie immer darauf. Meist merke ich abends, dass ich noch keinen einzigen Schluck getrunken habe.
    Da wird mir dann immer Angst und Bange und ich trinke dann immer gleich sehr viel auf einmal.
    Deine Tipps finde ich sehr hilfreich, dankeschön!
    Ich werde mir wieder einmal vornehmen, mehr Wasser zu trinken.
    Herzlichen Gruß!
    Eva
    http://www.missevaloves.com

  • Posted 18. Januar 2017 16:40
    by Ari

    Tolle Tipps Elisa. Ich bin leider bisschen faul was das Eincremen betrifft. 🙂 Ab und zu benutze ich auch Babyöl von Liam.

  • Posted 18. Januar 2017 17:31
    by Rebecca

    Die Tipps sind toll liebe Elisa.
    Die Granatapfel-Pflege von Weleda finde ich auch ganz toll für den Winter! Ich muss gestehen, dass mir das mit dem Trinken im Augenblick wirklich schwer fällt. Ich vergesse es viel zu häufig.
    Daran muss ich auf jden Fall noch arbeiten. Vielleicht sollte ich mir auch mal eine App herunterladen. Mein Handy habe ich ja schließlich fast ständig in der Hand

  • Posted 18. Januar 2017 17:57
    by Bea

    Ich bin im Winter auch nur am schmieren und benutze viel reichhaltigere Cremen.

    Lieben Gruß

  • Posted 18. Januar 2017 19:48
    by Anja S.

    Hi,
    danke für die Tipps. Ich muss schon sehr auf meine Haut achten wegen meiner Hautkrankheit und gerade im Winter ist es schlimmer.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  • Posted 18. Januar 2017 21:07
    by Birte

    Liebe Elisa,

    Ja das mit dem Eincremen vergesse ich auch ständig, und dann sind besonders meine Hände wieder furchtbar rau im Winter. Danke für Deine tollen Tipps 🙂
    Viel trinken finde ich auch sehr wichtig, das unterschätzen einige.

    Alles Liebe und einen schönen Abend,
    Birte
    http://show-me-your-closet.de/

  • Posted 18. Januar 2017 21:21
    by Andrea

    Die Haut benötigt wirklich so viel mehr Pflege jetzt im Winter! Ich merke das auch bei den Temperaturen. Sehr gute Tipps!

  • Posted 18. Januar 2017 23:20
    by Tatjana

    So so gute Tipps, gerade im Winter leidet meine Haut auch immer total 🙁 ich werde deine Tipps auf jeden Fall mal austesten 🙂 lg Tatjana

  • Posted 19. Januar 2017 10:25
    by Kim

    An das regelmäßige Eincremen der Hände muss ich mich wirklich immer wieder aufs Neue erinnern 😀
    Vergesse es ständig 🙁

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

  • Posted 19. Januar 2017 12:35
    by Mihaela

    Tolle Tipps! Die Luffa Schwämme kannte ich bis jetzt nicht! Da habe ich wieder etwas Neues gelernt! Danke 😉

  • Posted 19. Januar 2017 20:51
    by Nancy

    Mein Tipp sind die Produkte von Pot of Gold. Die Skin Balm eignet sich unglaublich gut für trockene Haut und die Baby Balm ist perfekt für Spröde Lippen!

    Liebst,
    Nancy von benancy.de

  • Posted 21. Januar 2017 22:02
    by EMMA BROWN

    Ich finde Feuchtigkeitsmasken sind besonders wichtig im Winter
    und viel Wasser trinken, wie immer.

  • Posted 24. Januar 2017 13:30
    by Maikikii

    Liebe Elisa, ein wirklich sehr schöner Beitrag! Im Winter habe ich immer mit sehr trockener Haut zu kämpfen. Meist entzündet sich die Haut um meine Lippen sogar. Demnach habe ich auch schon einiges ausprobiert. Deine Tipps sind auf jeden Fall sehr hilfreich. Auch, wenn mir das Trinken im Winter schwerer fällt als im Sommer, versuche ich dennoch möglichst viel zu trinken. Meist mache ich mir einfach ganz viel Tee, geht besser, wenn es so kalt ist 😉 Ansonsten kann ich als Pflegelotion vor allem den MED Lipid Balancing Body Balm von Artemis empfehlen. Die Creme hat mir sehr geholfen meine trockene Haut zu verbessern! Liebe Grüße, Maike

  • Trackback: 100 Blog-Artikel-Ideen für Deinen Blog, die Dir Traffic bringen
  • Trackback: 5 Tipps und Tricks für die Hautpflege im Sommer

Leave a comment