Eine Liste mit acht Dingen, auf die wir uns im Herbst freuen können, gab es bereits im letzten Jahr. Doch nun möchte ich euch noch mehr wunderbare Aspekte, die der Herbst so mit sich bringt, ans Herz legen. Es gibt nämlich noch mehr Gründe, sich auf den Herbst zu freuen und diesen zu genießen.

Deshalb möchte ich euch verraten, auf was ich mich im Herbst ganz besonders freue oder welche Dinge auf meiner Herbst To-do-Liste stehen.

15 Gründe, warum ich mich auf den Herbst freue


Kakao, Tee und leckere Heißgetränke

Die Temperaturen sinken allmählich wieder und ich freue mich dann ganz besonders auf leckere Heißgetränke. Ganz Hoch im Kurs stehen bei mir unterschiedliche Bio-Kräutertees, Kurkuma-Milch oder auch ein selbst gemachter Pumpkin Spice Latte.

Und ganz frisch entdeckt habe ich Cacao + Collagen der Marke ANCIENT+BRAVE. So genießt ihr nicht nur einen leckeren warmen Kakao, sondern schenkt euch wertvolle Vitamine und Nährstoffe. Zudem sind keine künstlichen Süßungsmittel enthalten und ihr stärkt euch von innen heraus (Stichwort: Beauty Inside Out). Hinzu kommt, dass die Verpackung einfach ein Traum ist.
Aus diesem Grund hat der Kakao bei mir in der Küche auch einen Ehrenplatz erhalten.

> Hier könnt ihr den Cacao + Collagen von ANCIENT+BRAVE kaufen*

 

warum ich mich auf den Herbst freue, Ideen für den Herbst, was kann man im Herbst machen, Herbst genießen, Herbst zelebrieren, Herbst Ideen, worauf man sich im Herbst freuen kann

 

Bücher

Es gibt doch fast nichts Schöneres, als an einem verregnetem Herbsttag mit einem leckeren Kakao, einer Kuscheldecke und einem guten Buch auf dem Sofa zu liegen. Mir geht es da jedenfalls so und einigen von euch sicherlich auch 😉 Eine ganze Reihe an Buchtipps findet ihr in der Buchtipp-Sammlung hier im ElisaZunder Blogazine.

Und diese beiden Bücher lese ich aktuell: In Balance mit Ayurveda* von Laura Krüger und Das zweite Gehirn: Wie der Darm unsere Stimmung, unsere Entscheidungen und unser Wohlbefinden beeinflusst* von Emeran Mayer – diese werde ich euch in Kürze nochmal genauer vorstellen. Und auf das Buch „Ungezähmt” von Glennon Doyle* bin ich schon total gespannt.

> Hier findet ihr die Buchtipp-Sammlung


Spaziergänge

Auch lange Spaziergänge gehören in den Herbst. Hier kann man das farbenfrohe Blattwerk bestaunen oder durch das Herbstlaub schreiten. Zudem gefällt mir die Lichtstimmung im Herbst innerhalb der Natur ganz besonders. Hierauf freue ich mich also auch schon sehr.


Die Kürbiszeit

Was wäre der Herbst ohne Kürbisse? Und das als Dekoration oder auch auf dem Teller. Ich bin ein großer Fan von Ofen-Kürbis oder auch einer leckeren Kürbissuppe – yummie. Das ein oder andere schnelle Rezept mit Kürbis werde ich euch in den nächsten Wochen auch sicherlich noch liefern.

Zusammen mit meiner Mutter und meinen Schwestern besuche ich auch jedes Jahr den Kürbismarkt bei uns in der Nähe. Dies ist schon eine feste Tradition geworden. Hier gibt es die schönsten Deko-Kürbisse, blühende Artischocken und jede Menge Leckereien rund um den Kürbis. Ich hoffe, dass der Markt in diesem Jahr auch stattfinden kann.
 
warum ich mich auf den Herbst freue, Ideen für den Herbst, was kann man im Herbst machen, Herbst genießen, Herbst zelebrieren, Herbst Ideen, worauf man sich im Herbst freuen kann

 

Duftkerzen

Guter Duft in den eigenen vier Wänden ist für mich essenziell für mein Wohlbefinden. Aus diesem Grund bin ich ein großer Fan von Raumspray und Duftkerzen. Gerade im Herbst, wenn man es sich zu Hause noch gemütlicher macht, gehören Duftkerzen für mich einfach dazu.

> Hier findet ihr eine meiner Lieblingsduftkerzen*


Besser schlafen

Auch wenn ich die hohen Temperaturen im Sommer genieße, kommt eins irgendwie immer zu kurz: erholsamer Schlaf. Bei der Wärme bekomme ich einfach deutlich weniger Schlaf. Geht euch da vermutlich nicht unbedingt anders – außer ihr habt eine Klimaanlage 😉 Deshalb freue ich mich jetzt schon wieder über längere und vor allem erholsame Nächte.

Falls ihr trotzdem unter dauerhafter Müdigkeit leidet, findet ihr hier 10 Tipps gegen Müdigkeit.

> Lesetipp: Tipps für einen besseren Schlaf


Herbstmode

Durch die sinkenden Temperaturen kann ich wieder einige meiner absoluten Lieblingsstücke aus dem Kleiderschrank hervorholen. Ich liebe Jacken, Mäntel und aller Art von kuschlig-weiten Überwürfen sowie gefütterte Halbschuhe und Boots.

Hier sind ein paar Teile, die gerne noch in meine Garderobe wandern dürfen:

– Affiliate Links –


Feuer im Kamin

Ein Kamin in der Wohnung sorgt gerade an kalten Tagen für angenehme Wärme und eine schöne Stimmung. Ich könnte Stunden damit verbringen, den Flammen beim Tanzen zu zuschauen und einfach nur so da liegen. Okay, mache ich auch manchmal. Feuer wirkt auf mich ebenso entspannend wie das Meer mit seinen Wellen. Von beiden Elementen fühle ich mich einfach stark angezogen. Hinzu kommt, dass die Wärme vom Feuer beziehungsweise aus dem Kamin auch eine ganz andere ist als die von der Heizung.


Kuscheldecken

Oben schon erwähnt: an einem regnerischen Tag mit einem leckeren Heißgetränk, einem guten Buch, eingekuschelt in einer Decke auf dem Sofa – da gibt es kaum etwas Besseres. Ein meiner geliebten Kuscheldecken ist im falschen Waschgang leider ziemlich eingelaufen, daher bin ich auf der Suche nach einem neuen Exemplar.

Hier übrigens einige Kuscheldecken, auf die ich ein Auge geworfen hab:

 

– Affiliate Links –

 


Äpfel ernten 

In den letzten Jahren treffen wir uns zur Apfelernte bei meiner Mutter im Garten. Wir sind alles andere als Profis und versuchen mit unterschiedlichen Methoden an die schönsten Äpfel oben in der Baumkrone zu gelangen. Macht große Freude und am Ende des Tages hat man einen Korb voller leckerer Äpfel.


Pilze sammeln

Neben dem Gärtnern auf dem Balkon ist im letzten Jahr eine weitere Liebe in mir entfacht worden. Und wer hätte das gedacht: fürs Pilzesammeln. Hätte mir das jemand vor einigen Jahren gesagt, hätte ich es selbst nicht geglaubt. Doch die Zeit im Wald auf der Suche nach dem nächsten Steinpilz sorgt bei mir für pure Tiefenentspannung und das, obwohl man aktiv im Wald über Stock und Stein läuft. Und da man die Zeit hierbei völlig aus den Augen verliert, ist man auch schon mal mehrere Stunden unterwegs. Danach fühlt man sich jedoch großartig und hat bei einer erfolgreichen Suche auch noch ein Körbchen voller Pilze.

 

warum ich mich auf den Herbst freue, Ideen für den Herbst, was kann man im Herbst machen, Herbst genießen, Herbst zelebrieren, Herbst Ideen, worauf man sich im Herbst freuen kann

 

Home Spa

Gerade im Herbst und Winter kann man die Haut- und Körperpflege noch einmal mehr ausdehnen und sich wundervolle Spa Momente in den eigenen vier Wänden schaffen. Ich freue mich schon wieder auf anregende Öle für den Körper. Zwei meiner liebsten Öle für den Körper sind: das Ingweröl von Susanne Kaufmann* und das Körperöl Nourishing Body Remedy von Merme Berlin*

Und auch bei der Gesichtspflege freue ich mich schon wieder auf reichhaltigere Produkte und intensivere Pflegerituale. Ein weiteres Beauty Ritual für jeden Tag ist das Trockenbürsten. Danach fühlt ihr euch frisch und belebt. Zudem profitiert eure Gesundheit und eure Haut davon. Probiert es also unbedingt mal aus. Empfehlen kann ich euch übrigens die Trockenbürsten von ruhi*.

Diese Beauty-Artikel könnten euch auch interessieren:
> Wirkung von Wechselduschen auf den Körper
> Gesunde Lebensmittel für schöne Haut
> Noch mehr Beauty? Dann hier lang 😉 

 

Filme & Serien

Auch für Filme und Serien nehme ich mir im Herbst mehr Zeit, als im Sommer. Dies liegt wohl einfach daran, dass man wieder mehr Zeit in den eigenen vier Wänden verbringt. Geht euch sicherlich ähnlich. Zudem stehen vor und an Halloween auch eine Horror-Klassiker auf meiner Liste.
 
warum ich mich auf den Herbst freue, Ideen für den Herbst, was kann man im Herbst machen, Herbst genießen, Herbst zelebrieren, Herbst Ideen, worauf man sich im Herbst freuen kann


Halloween

In diesem Jahr habe ich mir vorgenommen, endlich einen Kürbis zu schnitzen. Das stand ehrlich gesagt bereits die letzten Jahre schon immer auf meiner Liste, aber ist durch Einladungen und Kostümierung etwas untergegangen. Da es in diesem Jahr vermutlich nichts wird und eh alles entschleunigter scheint, nehme ich mir nun die Zeit für meinen ersten Grusel-Kürbis.


Ausmisten

Ausmisten steht bei mir inzwischen jeden Herbst auf dem Programm. Die Dinge, die ich nicht mehr haben möchte, finden dann durch Flohmärkte oder private Tauschabende einen Platz bei Personen, die diese gut gebrauchen können und sich daran erfreuen. Und bei mir wird es wieder übersichtlicher und ich umgebe mich auch wirklich nur mit den Dingen, die einen praktischen Nutzen haben oder mir Freude machen. Das befreit ungemein.

Falls dies für euch ebenfalls interessant ist, kann ich euch die Bücher von Marie Kondo (Das große Magic Cleaning Buch: Über das Glück des Aufräumens* und Joy at Work: Aufgeräumt und erfolgreich im Arbeitsleben*) wärmstens empfehlen.

 

Folge dem ElisaZunder Blogazine @elisazunder_blogazine und @elisazunder auf Instagram

PIN IT: Warum ich mich auf den Herbst freue

warum ich mich auf den Herbst freue, Ideen für den Herbst, was kann man im Herbst machen, Herbst genießen, Herbst zelebrieren, Herbst Ideen, worauf man sich im Herbst freuen kann

 


*Affiliate Links

Der Artikel muss mit Werbung markiert werden, da Produktempfehlungen, Markennennung und Affiliate Links enthalten sind. Dieser Artikel ist keine bezahlte Kooperation.

Im Text und im Widget unten befinden sich Affiliate Links: Über deren Verkauf wird eine Provision an ElisaZunder ausgeschüttet. An dem Kaufpreis oder der Abwicklung ändert sich für euch dadurch nichts. Es ist lediglich eine Wertschätzung für die Arbeit von ElisaZunder.


 

1 Comments

  • Avatar
    Posted 3. September 2020 14:31
    by Shadownlight

    Ja die Kuschelzeit ist nicht mehr weit, aber ich hoffe, dass es noch einen schönen Spätsommer geben wird.
    Liebe Grüße!

Leave a comment